26.01.2020
U17 schlagen im heimischen FCS Center Triestina, U15 spielt Remis
An diesem Wochenende war die Berretti-Mannschaft des FC Südtirol beim Tabellenführer Feralpisalò zu Gast. Die Weiß-Roten unter der Leitung von Mister Giampaolo Morabito unterlagen dabei denkbar knapp mit 2:3, nachdem sie zwei Mal in Führung gegangen waren und schließlich ein spätes Gegentor zur Niederlage hinnehmen mussten.
Heimspiele gab es hingegen für die nationalen U17- und U15-Teams, die im FCS Center in der Sportzone Rungg auf Triestina trafen. Die Elf von Paolo Goisis feierte einen 7:0-Kantersieg, während die Jungs von Davide Reffatto nach zwischenzeitlicher Führung 1:1-unentschieden spielten.

BERRETTI
Die Berretti-Mannschaft geht ohne Punkte, aber hoch erhobenen Hauptes aus dem Duell mit dem Tabellenführer Feralpisalò hervor, dem man mit 2:3 unterlag. Die Weiß-Roten zeigten gegen den Ligaprimus eine klasse Partie, in der beide Teams furchtlos nach vorne spielten. Bertuolo brachte den FCS in der 9. Minute in Führung, die Gardasee-Kicker glichen in Spielminute 25 durch Valtulina aus, doch noch vor dem Seitenwechsel markierte Colucci den 2:1-Führungstreffer für die Weiß-Roten (41.). In der zweiten Halbzeit drehten die Hausherren dann noch die Partie: Zuerst kam man – erneut durch Valtulina – zum Ausgleich, bevor kurz vor Schluss der eingewechselte Meloni den 3:2-Siegtreffer erzielte.

FERALPISALO’ – FC SÜDTIROL 3:2 (1:2)
FERALPISALO’:
Spezia, Locatelli (66. Apollonio), Nervi (46. Bianchi), Bresciani, Raccagni, Biasin, Nuzzo, Cristini (55. Buffoli), Risatti (78. Meloni), Pinardi, Valtulini
Auf der Ersatzbank: Paderno, Nonni, Messali, Morandini
Trainer: Mauro Bertoni
FC SÜDTIROL: Grbic, Ronci, Colucci, Gambato (86. Brunialti), Sade, Cernetti (71. Simonetto), Catino (88. Rahmani), Truzzi, Bertuolo (86. Sade), Ghiotti, Calabrese
Auf der Ersatzbank: Guccini, Saad
Trainer: Giampaolo Morabito
SCHIEDSRICHTER: Vismara aus Lecco (Die Assistenten: Bogna & Rolle aus Brescia)
TORE: 0:1 Bertuolo (9.), 1:1 Valtulini (25.), 1:2 Colucci (41.), 2:2 Valtulini (50.), 3:2 Meloni (84.)

UNTER 17
In ihrem Heimspiel feierte die Unter 17 des FCS im Rahmen des 14. Spieltags der Meisterschaft gegen Triestina einen 7:0-Kantersieg. Die Weiß-Roten von Paolo Goisis haben die Partie über ihre volle Länge dominiert. Vinciguerra schnürte einen Viererpack, Toci traf zwei Mal und Margoni ein Mal.

FC SÜDTIROL – TRIESTINA 7:0 (5:0)
FC SÜDTIROL:
Theiner, Bacher (46. Parpaiola), Sonnenburger, Heinz (46. Cominelli), Salaris (60. Hannachi), Bussi (75. Vasilico), Sartori, Volino, Margoni (60. Lohoff), Vinciguerra (46. Bazzanella)
Auf der Ersatzbank: Pircher, Sinn
Trainer: Paolo Goisis
TRIESTINA: De Luca, Randò. Razem, Boschetti, Natella, Bulli, Meti, Circosta, Diop, Benvenuti, Conzio
Auf der Ersatzbank: Sarri, Barone, Esposito, Pantano, Teta, Linussi, Nicoletti
TORE: 1:0 Margoni (14.), 2:0, 3:0, 4:0 und 5:0 Vinciguerra (25., 29., 31., 33.), 6:0 und 7:0 Toci (48., 89.)

UNTER 15
Die nationale U15 des FC Südtirol holte im Rahmen des 14. Spieltags von Kreis B im Heimspiel gegen Triestina im FCS Center ein 1:1-Unentschieden. Die Jungs von Mister Davide Reffatto zeigten eine gute Leistung und gingen in der 25. Minute durch Fabian Messner zwischenzeitlich in Führung. Coletta erzielte eine Viertelstunde nach Wiederanpfiff den Ausgleich für die Gäste.

FC SÜDTIROL – TRIESTINA 1:1 (1:0)
FC SÜDTIROL:
Harrasser, Prosch (76. Giacomin Slemmer), Tschigg, Buccella (76. Reale), Rottensteiner, Jakomet, Loncini, Bruni (56. Kofler), Messner, Uez (76. Guarnaccia), Straudi (50. Arman)
Auf der Ersatzbank: Dregan, Deporta, Obexer, Kofler, Theiner
Trainer: Davide Reffatto
TRIESTINA: Umari, Aondio, Huisman, Lubrano, Notaro, De Luca, Crosara, Cortesi, Colletta, Zulian (50. Pavan), Romeo (50. Vecchio)
Auf der Ersatzbank: Marzocco, Drioli, Spadoni
Trainer: Simone Fici 
TORE: 1:0 Messner (25.), 1:1 Colletta (50.)
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Gabrieli folgt Toci zur Fiorentina
Gabrieli folgt Toci zur Fiorentina
Nach dem Wechsel des jungen Angreifers schließt sich nun ein weiterer FCS-Jugendspieler den Junioren der „Viola“ an.
Neue Zusammenarbeit zwischen dem FC Südtirol und Bubi Merano
Neue Zusammenarbeit zwischen dem FC Südtirol und Bubi Merano
Das Abkommen zwischen den beiden Clubs sieht den Einbau von Futsal-Konzepten im Jugendsektor des FC Südtirol vor.
Trainingsbeginn für den FCS-Jugendsektor
Trainingsbeginn für den FCS-Jugendsektor
Nach monatelanger Zwangspause hat die Nachwuchsabteilung des FC Südtirol das Mannschaftstraining wieder aufgenommen.
Massimo Malcangio: „Trainieren ist Leidenschaft und Bestimmung“
Massimo Malcangio: „Trainieren ist Leidenschaft und Bestimmung“
Der ehemalige Fußballer vom AC Bozen leitet seit Juli 2019 die Geschicke eines B-Jugend Teams des FC Südtirol: „Der Dialog mit den Spielern ist für mich sehr wichtig, denn er hat einen großen Einfluss auf die Weiterentwicklung und das Verantwortungsgefühl der Jungs.“
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.