21.11.2019
Die Jungs von Giampaolo Morabito setzen sich gegen die Elf aus Crema im FCS Center mit 2:1
Im Nachholspiel des 8. Spieltags der Hinrunde der Berretti-Meisterschaft (Kreis B) holt sich der FC Südtirol auf dem Kunstrasenplatz im FCS Center in der Sportzone Rungg gegen Pergolettese seinen zweiten Saisonsieg (2:1) und weist nun sieben Punkte in der Tabelle auf. Die Formation von Giampaolo Morabito ist am Donnerstag im Einsatz, um die am vergangenen Samstag verschobene Partie gegen die Elf aus Crema nachzuholen. Pergolettese geht dabei zunächst in Führung, Niang bringt die Gäste in der 37. Spielminute in Front. Doch postwendend die Antwort der Weiß-Roten: Nur eine Zeigerumdrehung später ist es Grezzani, der von außerhalb des Sechzehners einen Abschluss wagt, der äußerst präzise neben dem Pfosten im rechten unteren Eck seinen Weg in die Maschen findet. Uzzo, der Keeper der Gäste, macht sich mächtig lang, ist in dieser Aktion aber ohne Chance – 1:1. Nach Wiederanpfiff entscheidet Grezzani in der 70. Minute mit seinem zweiten Treffer die Partie. Erneut traf er per Weitschuss ins Schwarze.

Am Samstag, den 23. November, trifft die Berretti-Mannschaft des FC Südtirol im Rahmen des 9. Spieltags auswärts auf Piacenza (Anstoß um 14:30 Uhr), während die nationalen U17- und U15-Teams ein spielfreies Wochenende haben.

FC SÜDTIROL-PERGOLETTESE 2:1 (1:1)
FC SÜDTIROL:
Grbic, Ronci, Colucci, Salvaterra, Gabrieli, Sade (54. Ghiotti), Catino (73. Truzzi), Calabrese, Bertuolo (88. Simonetta), Grezzani, Giocondo
Auf der Ersatzbank: Buccini, Gambato, Cernetti, Zine
Trainer: Morabito
PERGOLETTESE: Uzzo, Barbieri, Giovanetti (73. Donarini), Meddah, Caria, Noviello, Niang (73. Rochetti), Montagnari (89. Mazzei), Riboli, Cupello (59. Scarpelli)
Auf der Ersatzbank: Castellazzi, Aresi, Federico, Mazzola, Preite
Trainer: Hicham Miftah
SCHIEDSRICHTER: Di Paolo aus Meran (Die Assistenten: Leto und Conte aus Bozen)
TORE: 0:1 Niang (37.), 1:1 und 2:1 Grezzani (38. und 70.)
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Weißroten feiern Comeback-Sieg in Brescia
Weißroten feiern Comeback-Sieg in Brescia
Im Rahmen des letzten Spieltags drehen die Jungs von Mister Iori einen 0:2-Rückstand gegen die Bresciani dank der Tore von Padovani, Messner & Rottensteiner – am Ende steht Rang 9
2:2-Unentschieden zuhause gegen Parma
2:2-Unentschieden zuhause gegen Parma
Die älteste Jugendmannschaft der Weißroten holt im heimischen FCS Center gegen die Ducali einen Punkt
Jugendsektor: Die Spiele am Wochenende
Jugendsektor: Die Spiele am Wochenende
Daten und Uhrzeit der Matches der FCS-Teams
U17 & U16 verlieren gegen Venezia und Monza
U17 & U16 verlieren gegen Venezia und Monza
Die Formation von Mister Salvo Leotta unterliegt den Lagunari knapp mit 2:3 (1:2), während sich die Jungs von Coach Hannes Kiem zuhause den Brianzoli mit 1:5 (1:3) beugen
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden