21.11.2019
Die Jungs von Giampaolo Morabito setzen sich gegen die Elf aus Crema im FCS Center mit 2:1
Im Nachholspiel des 8. Spieltags der Hinrunde der Berretti-Meisterschaft (Kreis B) holt sich der FC Südtirol auf dem Kunstrasenplatz im FCS Center in der Sportzone Rungg gegen Pergolettese seinen zweiten Saisonsieg (2:1) und weist nun sieben Punkte in der Tabelle auf. Die Formation von Giampaolo Morabito ist am Donnerstag im Einsatz, um die am vergangenen Samstag verschobene Partie gegen die Elf aus Crema nachzuholen. Pergolettese geht dabei zunächst in Führung, Niang bringt die Gäste in der 37. Spielminute in Front. Doch postwendend die Antwort der Weiß-Roten: Nur eine Zeigerumdrehung später ist es Grezzani, der von außerhalb des Sechzehners einen Abschluss wagt, der äußerst präzise neben dem Pfosten im rechten unteren Eck seinen Weg in die Maschen findet. Uzzo, der Keeper der Gäste, macht sich mächtig lang, ist in dieser Aktion aber ohne Chance – 1:1. Nach Wiederanpfiff entscheidet Grezzani in der 70. Minute mit seinem zweiten Treffer die Partie. Erneut traf er per Weitschuss ins Schwarze.

Am Samstag, den 23. November, trifft die Berretti-Mannschaft des FC Südtirol im Rahmen des 9. Spieltags auswärts auf Piacenza (Anstoß um 14:30 Uhr), während die nationalen U17- und U15-Teams ein spielfreies Wochenende haben.

FC SÜDTIROL-PERGOLETTESE 2:1 (1:1)
FC SÜDTIROL:
Grbic, Ronci, Colucci, Salvaterra, Gabrieli, Sade (54. Ghiotti), Catino (73. Truzzi), Calabrese, Bertuolo (88. Simonetta), Grezzani, Giocondo
Auf der Ersatzbank: Buccini, Gambato, Cernetti, Zine
Trainer: Morabito
PERGOLETTESE: Uzzo, Barbieri, Giovanetti (73. Donarini), Meddah, Caria, Noviello, Niang (73. Rochetti), Montagnari (89. Mazzei), Riboli, Cupello (59. Scarpelli)
Auf der Ersatzbank: Castellazzi, Aresi, Federico, Mazzola, Preite
Trainer: Hicham Miftah
SCHIEDSRICHTER: Di Paolo aus Meran (Die Assistenten: Leto und Conte aus Bozen)
TORE: 0:1 Niang (37.), 1:1 und 2:1 Grezzani (38. und 70.)
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
„Primavera 3“, am 20. Februar die Wiederaufnahme der Meisterschaft
„Primavera 3“, am 20. Februar die Wiederaufnahme der Meisterschaft
Nach der Covid-19-bedingten Zwangspause geht es für das Team von Coach Leotta in rund einem Monat wieder los. Am 2. Spieltag dieser Meisterschaft gastiert der FC Südtirol in Brescia bei Feralpisalò.
Kontinuität und Innovation in der Jugendarbeit
Kontinuität und Innovation in der Jugendarbeit
Avantgardistische Arbeitsmethoden, ständige Weiterbildung, Detailarbeit und die Verwendung von digitalen Hilfsmitteln: so gestaltet der technische Koordinator Salvatore Leotta die Arbeit im weißroten Jugendsektor.
„Ein offener Dialog führt zu Empathie im Team“
„Ein offener Dialog führt zu Empathie im Team“
Der Trainer unserer U16 Lega Pro bestreitet in dieser Saison seine dritte Meisterschaft mit den Weißroten: „Nur durch harte Arbeit, Konstanz, Leidenschaft und Opferbereitschaft erreicht man seine Ziele.“
Serie C-Debüt für Stefano Calabrese
Serie C-Debüt für Stefano Calabrese
Coach Vecchi gewährte dem jungen Bozner gestern in Arezzo erstmals Einsatzzeit mit den Profis.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.