07.10.2022
Die Worte des Trainers in Hinblick auf das Heimspiel gegen Benevento
Coach Pierpaolo Bisoli sprach am Freitag in der Pressekonferenz über das bevorstehende Heimspiel gegen Benevento: „An den ersten beiden Wochentagen haben wir sehr intensiv trainiert, die Jungs waren danach wirklich erschöpft. Am Donnerstag haben wir hingegen ein Testspiel gegen die Junioren absolviert. Unglücklicherweise ist Matteo Rover aktuell außer Gefecht: Er hat Schmerzen am Fuß und wird am Sonntag nicht im Kader stehen. Verletzungen sind Teil dieser Sportart, da darf man sich nicht selbst bemitleiden. Belardinelli und Nicolussi Caviglia sind hingegen einsatzbereit. Der Gegner? Benevento hat einen Kader zusammengestellt, um diese Meisterschaft gewinnen zu können. Einige ihrer Spieler könnten problemlos in höheren Ligen spielen. Darüber hinaus hat Benevento bestimmte Eigenschaften, welche das Match für uns zu einem der allerschwierigsten macht. Wir werden die Partie mit der gewohnten Bodenständigkeit, aber auch mit dem nötigen Selbstbewusstsein angehen. Wir sind gerade dabei, unserer Mentalität Form zu verleihen. Dabei ist es ausschlaggebend, jeden Tag etwas Neues dazuzugeben. Ich versuche stets, die richtigen Impulse zu setzen: Das mache ich für das Wohl der Spieler, aber auch für jenes des Vereins.“

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Der Abwehrspieler sprach in der Pressekonferenz über die Niederlage in Genua
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Der FCS-Coach analysiert die 2:0-Niederlage gegen Genoa
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
Die Weißroten unterliegen dem Serie A-Absteiger - erste Niederlage unter Mister Pierpaolo Bisoli
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Der Kader für das am Donnerstag stattfindende Gastspiel im Stadio "Luigi Ferraris"
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden