28.10.2022
Coach Pierpaolo Bisoli sprach am Freitag in der Pressekonferenz über das bevorstehende Gastspiel in Ferrara: „Es war eine anstrengende Woche, das Match gegen Parma war auch mental sehr belastend. Die Jungs haben jedoch klasse reagiert und sind wieder voll am Ball. Einige der zuletzt verletzten Spieler sind mittlerweile wieder einsatzbereit, sodass mir nun mehrere Optionen zur Verfügung stehen. Alle Spieler, die auf der Bank Platz nehmen werden, könnten problemlos in der Startelf stehen. Einzig Sprocati und Marconi haben sich von ihrer Verletzung noch nicht vollkommen erholt. In den vergangenen Wochen haben wir in der Defensive zu alter Stärke zurückgefunden. Es freut mich zu sehen, dass die Jungs auch in den schwierigen Momenten Spaß haben.“
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Der Abwehrspieler sprach in der Pressekonferenz über die Niederlage in Genua
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Der FCS-Coach analysiert die 2:0-Niederlage gegen Genoa
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
Die Weißroten unterliegen dem Serie A-Absteiger - erste Niederlage unter Mister Pierpaolo Bisoli
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Der Kader für das am Donnerstag stattfindende Gastspiel im Stadio "Luigi Ferraris"
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden