28.02.2023
Pierpaolo Bisoli sprach in der heutigen Pressekonferenz über das bevorstehende Auswärtsspiel in Benevento: „In dieser Phase der Meisterschaften – zwischen Verletzungen, Ausfällen und Sperren – haben alle Mannschaften mit Problemen zu kämpfen. Für das morgige Match werde ich voraussichtlich drei bis vier Änderungen in der Startelf vornehmen. Die Jungs haben über die gesamte Saison hinweg gut trainiert. Ich wünsche mir, dass wir gegen Benevento eine ähnliche Leistung wie gegen Palermo zeigen. In jeder Begegnung meiner Mannschaft sehe ich Dinge, die verbessert werden müssen. Meine Spieler und ich arbeiten tagtäglich daran, Spielsituationen zu korrigieren und das Niveau anzuheben. Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich nur schwer einschätzen, ob Odogwu morgen einsatzfähig sein wird. Larrivey wird dagegen in der Startelf stehen, das kann ich euch bereits verraten. Er ist ein Champion und weiß deshalb genau, wie man sich die Kräfte im Laufe eines Spiels einteilt. Was das Spielsystem betrifft, habe ich noch keine endgültige Entscheidung getroffen. Außer Schiavone sind all meine Mitspieler mit Gelb vorbelastet. Auch diesen Faktor werde ich im Entscheidungsprozess berücksichtigen.“

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
Der 48-Jährige wurde im Dezember des vergangenen Jahres zum Cheftrainer der Weißroten befördert und führte die Mannschaft zum vorzeitigen Klassenerhalt
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat den Lehrgang beim des Schweizer Fußballverband erfolgreich abgeschlossen und damit die höchste Trainerlizenz erlangt.
Die Einschreibung ist offiziell
Die Einschreibung ist offiziell
 Die Commissione Vigilanza Società di Calcio hat die nationale Lizenz für die Teilnahme an die Serie-B-Meisterschaft 2024-2025 genehmigt.
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Teamchef Matjaž Kek hat am Freitag den endgültigen Kader für die Endrunde in Deutschland bekanntgegeben
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden