01.12.2021
Torloses Remis im Testspiel gegen Inter
Am heutigen Mittwoch bestritt die U15 Serie C-Auswahl im „Suning Centre“ in Mailand ein Testspiel gegen die gleichaltrige Mannschaft von Inter. In der Startaufstellung der Drittligaselektion, welche in der Heimstätte der „Nerazzurri“ ein starkes 0:0-Unentschieden holte, standen u.a. zwei Jugendspieler des FC Südtirol: Lorenzo Bonifacio und Stefan Turini.

Die Jungs von Coach Daniele Arrigoni zeigten eine äußerst überzeugende Leistung und erspielten sich sowohl in der ersten, als auch in der zweiten Halbzeit die Chance für eine mögliche Führung: Ognibene (Reggiana) und Vaccaro (Palermo) blieb der Jubel jedoch unglücklicherweise im Hals stecken. Demnächst steht für die U15 Serie C-Auswahl ein Weihnachtsturnier in Novarello auf dem Kalender.

INTER UNDER 15 - SERIE C-AUSWAHL U15
FC INTERNAZIONALE U15: Biz (46’ Michelan), Conti (46’ Cuscuna), Cocchi (46’ Stante), Papotti (46’ Rozzi), Verre, Luchetti (46’ Mantini), Ballo (46’ Sgrò), Affronti (46’ Robvere), Urbano (46’ Hoxha), Cerpelletti (46’ Legora), Iddrisou. Trainer. Russo
SERIE C-AUSWAHL U15: Bonifacio (Südtirol), Errunghi (Aquila Montevarchi), Grassi (Virtus Verona), Amadori (Cesena), Greco (Cesena), Rizzo (Siena), Favre (Lucchese), Turini (Südtirol), Ognibene (Reggiana), Berti (Cesena), Riolfi (Virtus Entella). Entrati nella ripresa:  Ymga Kamtchoum (Gubbio), Lecchi (Pergolettese), Campanelli (Bari), Xeka (Lucchese), Zaffalon (Cesena), Bellei (Modena), Fava (Teramo), Caiazza (Viterbese), De Martino (Juve Stabia), Arcieri (Seregno), Ghisleri (Pro Vercelli), Vaccaro (Palermo). Trainer. Arrigoni
Schiedsrichter: Scopeliti (Mailand). Assistenten: Barile und Masciullo (Mailand)

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
2:2 gegen Juve Stabia reicht nicht – U17 ausgeschieden
2:2 gegen Juve Stabia reicht nicht – U17 ausgeschieden
Im Rahmen des Achtelfinal-Rückspiels spielt die Formation von Hilmi zuhause im FCS Center gegen Juve Stabia nach dem 3:4 im Hinspiel 2:2-Unentschieden – Last-Minute-Gegentor besiegelt Aus – FCS zwei Mal in Front, muss zwei Mal den Ausgleich hinnehmen
U16 muss sich Entella geschlagen geben
U16 muss sich Entella geschlagen geben
La formazione di Giampaolo Morabito dopo aver superato l’Avellino negli ottavi di finale ha ospitato all’FCS Center di Maso Ronco la formazione di Chiavari nella gara d’andata dei quarti I liguri si sono imposti per 3-0. Ritorno in trasferta domenica 22 maggio
U16: Viertelfinal-Hinspiel gegen Entella. U17: Achtelfinal-Rückspiel gegen Juve Stabia
U16: Viertelfinal-Hinspiel gegen Entella. U17: Achtelfinal-Rückspiel gegen Juve Stabia
Die Formation unter der Leitung von Giampaolo Morabito trifft, nachdem man Avellino im Achtelfinale ausschalten konnte, nun in der Runde der letzten Acht auf Virtus Entella: das Hinspiel steigt am Sonntag um 14 Uhr im FCS Center – die Jungs von Momi Hilmi bestreiten hingegen um 11 Uhr an selber Stelle das Achtelfinal-Rückspiel gegen Juve Stabia (Hinspiel 3:4
U16 knackt Avellino und steht im Viertelfinale. U17 unterliegt knapp im Hinspiel
U16 knackt Avellino und steht im Viertelfinale. U17 unterliegt knapp im Hinspiel
Die Formation von Giampaolo Morabito setzt sich im FCS Center im Achtelfinal-Rückspiel der Play-Offs mit 2:1 gegen Avellino durch – demselben Ergebnis wie im Hinspiel – und zieht in die Runde der letzten Acht ein. Das Team von Momi Hilmi hingegen verliert im ersten Achtelfinalakt bei Juve Stabia knapp mit 3:4 – das Rückspiel steigt am kommenden Sonntag im FCS Center
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.