03.08.2023
Stell dir vor, du bist Leistungssportler, konkret ein Profifußballer, der alles seiner Karriere untergeordnet hat, um endlich den Durchbruch zu schaffen. Und plötzlich bist du von der Hüfte abwärts gelähmt. Nicht durch einen Unfall oder irgendein Trauma, sondern aufgrund einer seltenen Krankheit, deren Ursprung zudem unbekannt ist. Bei dem von Juventus Turin produzierten Beitrag handelt es sich jedoch nicht um einen fiktiven Film.

Es ist die schier unglaubliche, wahre Geschichte von Daouda Peeters, dem belgischen Mittelfeldspieler der Juventus Next Gen, der im zurückliegenden Juli per Leihe zum FC Südtirol wechselte. Im Oktober 2021 erkrankte er während seiner Zeit bei Standard Lüttich, ebenfalls als Leihspieler, am Guillain-Barré-Syndrom, einer inflammatorischen Polyneuropathie, die das periphere Nervensystem angreift. Innerhalb weniger Tage war Daouda auf einmal komplett ans Bett gefesselt, ohne zu wissen, wie es mit ihm weitergehen würde und ob er überhaupt noch einmal laufen kann. Von diesem Moment an begann eine echte Tortur, die „Peet“ allerdings mit außergewöhnlichem Mut meisterte.

Vergangenen März war es dann geschafft. Der 24-Jährige hatte sich komplett erholt und war wieder als vollwertiger Spieler einsetzbar. Seine unglaubliche und äußerst bewegende Geschichte ist nun Thema in **STILL**, der neuesten Eigenproduktion vom Juventus Creator Lab. Darin berichtet Daouda selbst, wie auch seine Familie und einige Mitspieler, die ihn begleitet haben, von seiner ungemein schweren Herausforderung. Diese hat er aber letztlich überwunden, sodass er voller Eifer ist, seine Karriere im Fußball wieder aufzunehmen. Und dies wird der Belgier beim FCS machen. Nach seiner Leihe stieg er direkt ins Training ein, um sich mit den neuen Mannschaftskollegen auf die kommende Zweitligasaison der Weißroten vorzubereiten.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
Der 48-Jährige wurde im Dezember des vergangenen Jahres zum Cheftrainer der Weißroten befördert und führte die Mannschaft zum vorzeitigen Klassenerhalt
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat den Lehrgang beim des Schweizer Fußballverband erfolgreich abgeschlossen und damit die höchste Trainerlizenz erlangt.
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Teamchef Matjaž Kek hat am Freitag den endgültigen Kader für die Endrunde in Deutschland bekanntgegeben
Federico Davi verlängert bis 2027
Federico Davi verlängert bis 2027
Der 22-jährige Außenverteidiger hat ein neues Abkommen bis zum 30. Juni 2027 unterzeichnet. In den vergangenen beiden Saisons spielte Davi für Arzignano in der Serie C
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden