31.03.2021
Odogwu und Beccaro vor Rückkehr ins Mannschaftstraining
Davide Voltan zog sich im Heimspiel gegen Arezzo eine leichte Muskelzerrung am rechten Oberschenkel zu und wird aller Voraussicht nach drei Wochen ausfallen.
Raphael Odogwu und Marco Beccaro sind hingegen auf dem Weg der Besserung und könnten bereits für das nächste Meisterschaftsspiel zur Verfügung stehen. Etwas Ungewissheit herrscht noch bei Kapitän Hannes Fink, der sich in den kommenden Stunden einer Röntgenuntersuchung in der Marienklinik unterziehen wird.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FC Südtirol - Frosinone: Das Aufgebot
FC Südtirol - Frosinone: Das Aufgebot
Der Kader für das am Sonntag stattfindende Heimspiel im Drusus-Stadion
Bisoli: „Auf den Tabellenführer zu treffen ist immer reizvoll“
Bisoli: „Auf den Tabellenführer zu treffen ist immer reizvoll“
Die Worte des Trainers in Hinblick auf das bevorstehende Heimspiel gegen Frosinone
Der FCS empfängt Tabellenführer Frosinone
Der FCS empfängt Tabellenführer Frosinone
Am Sonntag, den 4. Dezember treffen die Weißroten im heimischen Drusus-Stadion auf den aktuellen Spitzenreiter der Serie B – Spielbeginn um 15 Uhr
Francesco Forneau ist der Schiedsrichter für FCS-Frosinone
Francesco Forneau ist der Schiedsrichter für FCS-Frosinone
Dem Unparteiischen aus der Sektion Rom-1 stehen die Assistenten Stefano Alassio (Imperia) und Mattia Scarpa (Reggio Emilia) sowie der 4. Offizielle Daniele Minelli (Varese) zur Seite
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden