07.03.2020
Bis zum 3. April werden alle Serie C-Matches kostenlos und unentgeltlich im Web übertragen
Obwohl in den kommenden Wochen alle Serie C-Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden, haben alle Fans des FC Südtirol die Möglichkeit, die Matches des weißroten Proficlubs in Echtzeit zu verfolgen. Dank des Abkommens zwischen der Lega Pro und Eleven Sports, werden bis zum 3. April alle Meisterschaftsspiele der 3. Liga kostenlos auf der Online-Plattform elevensports.it übertragen. Auch die Rai, die in der laufenden Saison das Monday Night-Spiel der Serie C ausstrahlt, stimmte diesem Abkommen zu.

Das Land befindet sich aufgrund des Coronavirus zurzeit in einer schwierigen Phase. Der Sport kann jedoch dazu beitragen, die Besorgnisse der Menschen zu lindern. Das unterzeichnete Abkommen ist ein konkreter Schritt in diese Richtung“, meint Lega Pro-Präsident Francesco Ghirelli.

Wir haben dem Vorschlag der Lega Pro sofort zugestimmt, da wir allen Serie C-Fans die Möglichkeit bieten wollen, ihr Team auch in den kommenden Wochen zu verfolgen. Wir wollen in diesen schwierigen Zeiten unseren Beitrag leisten“, dies die Stellungnahme von Eleven Sports-Direktor Mattia Baldassare.

Um sich die Spiele der Serie C kostenlos in Echtzeit anzusehen, genügt es, die Website www.elevensports.it/registration aufzurufen und ein Konto zu erstellen.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Willkommen im „Club 100“, Gianluca Turchetta
Willkommen im „Club 100“, Gianluca Turchetta
Mit dem gestrigen Einsatz gegen Carpi erreichte der 29-jährige Angreifer die Marke der 100 Einsätze im Trikot des FC Südtirol.
Mittwochspiel gegen Carpi
Mittwochspiel gegen Carpi
Der FC Südtirol bestreitet am Mittwoch sein letztes „Heimspiel“ im Lino Turina-Stadion von Salò (15 Uhr). Gegner Carpi konnte aus den ersten fünf Meisterschaftsspielen 10 Punkte mitnehmen und will sich auch in diesem Jahr im Spitzenfeld der Serie C bestätigen.
FCS weiter ungeschlagen: 1:1-Remis gegen Gubbio
FCS weiter ungeschlagen: 1:1-Remis gegen Gubbio
Vier Tage nach dem 1:1 gegen Matelica trennen sich der FCS und Gubbio am 4. Spieltag mit demselben Ergebnis – Fischnaller mit dem 35. Tor für die Weiß-Roten (44.), später Ausgleich durch Signorini (78.)
Der FC Südtirol jagt den zweiten Heimsieg
Der FC Südtirol jagt den zweiten Heimsieg
Die Weißroten empfangen am Sonntag, 11. Oktober (15 Uhr) den AS Gubbio. Das Match im Lino Turina-Stadion von Salò steigt unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.