16.09.2020
Am 2. Spieltag empfangen die Weißroten Fermana
Nachdem die Lega Pro gestern die Zusammenstellung der drei Serie C-Kreise bekanntgab, kam es heute Nachmittag im Verbandssitz in Florenz zur Auslosung des Spielkalenders. Die Meisterschaft 2020/21 beginnt am Sonntag, 27. September und geht am 25. April 2021 zu Ende. Im Anschluss daran werden die Aufstiegs- bzw. Abstiegsspiele ausgetragen.

In Woche 1 ist der FC Südtirol bei Ravenna im Bruno Benelli-Stadion zu Gast. Am 2. Spieltag, der für den 4. Oktober angesetzt wurde, empfangen die Weißroten Fermana. Danach stehen für Kapitän Hannes Fink & Co. ein Gastspiel in Macerata (gegen Matelica) und ein Heimmatch gegen Gubbio auf dem Programm. Für die Serie C-Meisterschaft 2020/21 wurden insgesamt neun „Englische Wochen“ eingeplant: vier in der Hinrunde, fünf in der zweiten Saisonhälfte.


DER SPIELKALENDER DES FC SÜDTIROL:

HINRUNDE
1. Spieltag (27 September 2020): Ravenna - FC Südtirol
2. Spieltag (04 Oktober 2020): FC Südtirol - Fermana
3. Spieltag (07 Oktober 2020): Matelica - FC Südtirol
4. Spieltag (11 Oktober 2020): FC Südtirol - Gubbio
5. Spieltag (18 Oktober 2020): Feralpisalò - FC Südtirol
6. Spieltag (21 Oktober 2020): FC Südtirol - Carpi
7. Spieltag (25 Oktober 2020): Padova - FC Südtirol
8. Spieltag (01 November 2020): FC Südtirol - Sambenedettese
9. Spieltag (08 November 2020): A.J. Fano - FC Südtirol
10.Spieltag (11 November 2020): FC Südtirol - Mantova
11.Spieltag (15 November 2020): Imolese - FC Südtirol
12.Spieltag (22 November 2020): Modena - FC Südtirol
13.Spieltag (29 November 2020): FC Südtirol - Perugia
14.Spieltag (06 Dezember 2020): Arezzo - FC Südtirol
15. Spieltag (13 Dezember 2020): FC Südtirol - Legnago Salus
16. Spieltag (20 Dezember 2020): Virtus Verona - FC Südtirol
17. Spieltag (23 Dezember 2020): FC Südtirol - Triestina
18. Spieltag (10 Jänner 2021): Cesena - FC Südtirol
19. Spieltag (17 Jänner 2021): FC Südtirol - Vis Pesaro
 
RÜCKRUNDE
1. Spieltag (24 Jänner 2021): FC Südtirol - Ravenna
2. Spieltag (31 Jänner 2021): Fermana - FC Südtirol
3. Spieltag (03 Februar 2021): FC Südtirol - Matelica
4. Spieltag (07 Februar 2021): Gubbio - FC Südtirol
5. Spieltag (14 Februar 2021): FC Südtirol - Feralpisalò
6. Spieltag (17 Februar 2021): Carpi - FC Südtirol
7. Spieltag (21 Februar 2021): FC Südtirol - Padova
8. Spieltag (28 Februar 2021): Sambenedettese - FC Südtirol
9. Spieltag (03 März 2021): FC Südtirol - A.J. Fano
10. Spieltag (07 März 2021): Mantova - FC Südtirol
11. Spieltag (14 März 2021): FC Südtirol - Imolese
12. Spieltag (17 März 2021): FC Südtirol - Modena
13. Spieltag (21 März 2021): Perugia - FC Südtirol 
14. Spieltag (28 März 2021): FC Südtirol - Arezzo
15. Spieltag (sabato 03 April 2021): Legnago Salus - FC Südtirol
16. Spieltag (11 April 2021): FC Südtirol – Virtus Verona
17. Spieltag (14 April 2021): Triestina - FC Südtirol
18. Spieltag (18 April 2021): FC Südtirol - Cesena
19. Spieltag (25 April 2021): Vis Pesaro - FC Südtirol

AUFSTIEG UND ABSTIEG

Am Ende der Saison steigen die Meister der jeweiligen Gruppe sowie der Playoff-Sieger in die Serie B auf. Der Tabellenletzte des Kreises und die Verlierer der Playouts werden für die Saison 2021/22 in die Serie D herabgestuft.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Am Sonntag in Ravenna das erste Match der neuen Meisterschaft
Am Sonntag in Ravenna das erste Match der neuen Meisterschaft
Nachdem sich die Weißroten am Dienstag für die 2. Runde des Italienpokals qualifizierten, steht am Sonntag, 27. September das Auftaktspiel der neuen Serie C-Meisterschaft auf dem Programm. Der Anpfiff im Bruno Benelli-Stadion erfolgt um 17.30 Uhr.
Black & Gold - Das Auswärtstrikot 20/21
Black & Gold - Das Auswärtstrikot 20/21
Zwei Tage vor Meisterschaftsbeginn stellt der FC Südtirol – gemeinsam mit dem technischen Ausrüster Mizuno – das Away-Dress für die Saison 2020/21 vor.
Matteo Gasperi wechselt zu Legnago
Matteo Gasperi wechselt zu Legnago
Der 23-jährige Mittelfeldspieler bestritt in der Saison 2019/20 zwei Pflichtspiele für den FC Südtirol.
Start geglückt: FCS schlägt Sassari Latte Dolce
Start geglückt: FCS schlägt Sassari Latte Dolce
In einem „Heimspiel“ der etwas anderen Art schlägt der FC Südtirol im Stadio Lino Turina von Salò in der 1. Runde der Coppa Italia das sardische Serie-D-Team mit 2:1 – die Tore von Rover und Polak entscheiden die Partie, Bianchi trifft für die Gäste in der Nachspielzeit
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.