VOG unterstützt den Profifußballclub weiterhin
Bereits seit mehreren Jahren ist der Verband der Südtiroler Obstgenossenschaften Partner des einzigen Südtiroler Profifußballclubs, der in Kürze seine 21. aufeinanderfolgende Profimeisterschaft beginnen wird. Und auch in diesem Jahr erwarten Kapitän Hannes Fink & Co. spannende Spiele und packende Duelle gegen zahlreiche Traditionsclubs.

„Es wartet viel Arbeit auf uns, um unsere Ziele als Mannschaft zu erreichen“, kommentiert FCS-Präsident Walter Baumgartner. „Für uns ist es sehr wichtig, die finanzielle, aber auch moralische Unterstützung von Sponsoren und treuen Partnern zu haben, die uns zur Seite stehen. Deshalb sind wir sehr froh über die verlängerte Zusammenarbeit mit dem VOG und Marlene®”.

Der VOG und die Marke Marlene® stehen seit jeher für die Werte der sportlichen Betätigung und das Engagement für lokale Veranstaltungen. Unterstützende Kooperationen von knapp 400 kleinen und großen Events in Form von finanziellem oder Produktsponsoring und die Zurverfügungstellung von Gadgets beweisen dies eindrucksvoll. Die Zusammenarbeit mit dem FC Südtirol passt daher perfekt in die Strategie und wurde für weitere zwei Jahre verlängert.

„Für unseren Verband war es immer selbstverständlich, sportliche Initiativen in Südtirol zu fördern. Wir empfinden diese Unterstützung auch als eine soziale Verantwortung gegenüber unserer Gemeinschaft“, erklärt VOG-Obmann Georg Kössler. „Für uns ist es auch wichtig, Mannschaften und talentierten Athleten zur Seite zu stehen, wie wir es mit dem Sponsoring der Südtiroler Sporthilfe oder den Kooperationen mit dem Wintersportverband FISI im Rahmen des Marlene® Cup tun. Mit der Zusammenarbeit mit dem FC Südtirol wollen wir den Verein auf seinem ehrgeizigen Weg in die Serie B weiter stärken.“

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Primavera spielt Remis, U17, U16 und U15 unterliegen
Primavera spielt Remis, U17, U16 und U15 unterliegen
Die älteste Jugend-Mannschaft spielt zuhause zum Auftakt gegen Lecco 0:0 – die Formation von Hilmi verliert bei Cremonese, während sich die U16 und die U15 zum Start zuhause jeweils Venezia beugen müssen
FCS Women im Einsatz für den Gleichstellungsplan Æquitas
FCS Women im Einsatz für den Gleichstellungsplan Æquitas
Die Damenmannschaften des FC Südtirol nahmen am Tag der Chancengleichheit teil und brachten sich bei der Erstellung des ersten Südtiroler Gleichstellungsaktionsplanes ein.
Neue Herausforderungen auf nationaler Ebene
Neue Herausforderungen auf nationaler Ebene
Schon seit einigen Wochen läuft die nationale Unter 17-Meisterschaft für Teams der Serien A und B. Am kommenden Wochenende greifen auch die Primavera-3 – zum Auftakt wartet ein Heimspiel gegen Lecco – sowie die Unter 16 und die Unter 15 (gegen Venezia) ins Pflichtspiel-Geschehen ein
Treffen zwischen Club und nationalem Schiedsrichterausschuss
Treffen zwischen Club und nationalem Schiedsrichterausschuss
Im Rahmen einer formativen Gesprächsrunde traf sich Spielleiter Daniele Perenzoni von der Italienischen Schiedsrichtervereinigung, Sektion Rovereto, im FCS Center in Rungg mit Spielern und Funktionären der Weißroten.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden