08.01.2020
Der erfahrene Mittelfeldspieler kommt von Triestina
Der FC Südtirol gibt bekannt, die Transferrechte von Marco Beccaro erworben zu haben. Der 30-jährige Mittelfeldakteur, der sich in den letzten eineinhalb Jahren das Dress von Triestina überstreifte, unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021, mit Option auf ein weiteres Jahr. Marco Beccaro wird die Rückennummer 30 tragen.

Marco Beccaro, geboren am 25. November 1989 in Campodarsego, ist ein erfahrener Mittelfeldspieler, dessen starker Fuß der rechte ist.

Zu Beginner seiner Fußballerkariere, d.h. im Biennium 2008-2010, spielte Beccaro für Albignasego und Domegliara in der Serie D. Daraufhin streifte sich der Mittelfeldspieler das Trikot von Mezzocorona (Serie C2) und für zwei Jahre jenes von Real Vicenza (Oberliga und Serie D) über. Nach den Erfahrungen mit Marano, Sacilese und Luparense wechselte Beccaro im Sommer 2016 zu Mestre. Nach dem Serie D-Gewinn in der Saison 2016/17 (34 Einsätze und 18 Treffer), sammelte der treffsichere Mittelfeldspieler in der darauffolgenden Serie C-Meisterschaft 32 Einsätze und erzielte dabei vier Treffer. Im Sommer 2018 unterschrieb Beccaro bei Triestina. In anderthalb Jahren in der Hafenstadt brachte es der 30-Jährige auf 42 Einsätze und drei Treffer.

Der FC Südtirol heißt Marco Beccaro herzlich willkommen und wünscht ihm viel Erfolg für sein Abenteuer in Bozen!
Der FC Südtirol verpflichtet Marco Beccaro
Der FC Südtirol verpflichtet Marco Beccaro
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Tag 1 des freiwilligen und individuellen Trainings
Tag 1 des freiwilligen und individuellen Trainings
Unter Einhaltung der aktuellen Sicherheitsmaßnahmen kehrten am heutigen Nachmittag die ersten Spieler auf die Felder des FCS Centers zurück.
FC Südtirol und Pierluigi Brivio: einvernehmliche Vertragsauflösung
FC Südtirol und Pierluigi Brivio: einvernehmliche Vertragsauflösung
Der weißrote Club und der 50-jährige Torwarttrainer einigten sich auf eine vorzeitige Auflösung des Arbeitsverhältnisses.
Start von freiwilligen und individuellen Trainingseinheiten
Start von freiwilligen und individuellen Trainingseinheiten
Ab dem morgigen Donnerstag (14. Mai) haben die Profispieler des FC Südtirol die Möglichkeit, individuelle Trainingseinheiten im FCS Center zu absolvieren.
Two-Face Daniele Casiraghi: Prinz und Joker
Two-Face Daniele Casiraghi: Prinz und Joker
In der neuen Episode des FC Südtirol Podcasts erzählt uns der 27-Jährige Anekdoten aus seinem Privatleben, über seine Krönung zum Prinzen in Gubbio und seine Ziele mit dem FCS.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.