18.08.2020
Der 21-jährige Innenverteidiger hat einen Dreijahresdeal unterzeichnet
Der FC Südtirol hat sich mit Empoli auf die Verpflichtung von Marco Curto geeinigt. Der 21-jährige Verteidiger, im Vorjahr für Virtus Verona im Einsatz, unterzeichnete einen Dreijahresdeal, mit Fälligkeit 30. Juni 2023.

Geboren am 5. Jänner 1999 in Neapel, wurde Marco Curto im Jugendsektor des AC Mailand ausgebildet (2015-2017). Seine erste Primavera-Meisterschaft bestritt der gelernte Innenverteidiger für den FC Empoli, der zuvor seine Transferrechte erworben hatte.

Im Sommer 2018 wechselte Curto zu Reggina in die Serie C, kehrte im Januar aber zu Empoli zurück. Nach einer starken Rückrunde mit den Junioren, wechselte er zu Beginn der letztjährigen Saison auf Leihbasis zu Virtus Verona. Dort bestritt Curto insgesamt 19 Serie C-Matches, 15 davon als Stammspieler.

Auf internationaler Ebene kann Curto acht Einsätze mit der italienischen U15- bzw. U16-Nationalmannschaft vorweisen.

Der FCS heißt Marco Curto herzlich willkommen und wünscht ihm erfolgreiche Zeit in Südtirol.
Der FC Südtirol verpflichtet Marco Curto
Der FC Südtirol verpflichtet Marco Curto
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Zu Gast beim letztjährigen Playoff-Finalisten Pisa
Zu Gast beim letztjährigen Playoff-Finalisten Pisa
Die Weißroten sind am Samstag, den 4. Februar in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani gefordert – Anstoß um 14 Uhr
Bisoli: „Im Vergleich zum Hinspiel hat sich Pisa stark verändert“
Bisoli: „Im Vergleich zum Hinspiel hat sich Pisa stark verändert“
Die Pressekonferenz des Trainers in Hinblick auf das Gastspiel in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani
Die Opta Facts in Hinblick auf das Match in Pisa
Die Opta Facts in Hinblick auf das Match in Pisa
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
Larrivey: „Die besten Momente liegen noch vor mir“
Larrivey: „Die besten Momente liegen noch vor mir“
Der 38jährige Argentinier äußerste sich im Interview mit dem FCS TV über seine erfolgreiche Vergangenheit, seine Ankunft in Südtirol und seine Ziele mit den Weißroten
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden