02.12.2022
Zweites aufeinanderfolgendes Heimspiel für den FC Südtirol. Die Weißroten treffen nach dem 2:2 gegen Ascoli am Sonntag, den 4. Dezember im Drusus-Stadion auf Frosinone. Das Match gegen den aktuellen Tabellenführer der Serie B wurde für 15 Uhr angesetzt.

DIE AUSGANGSLAGE

Im Monat November spielte der FC Südtirol gegen Cagliari, Bari und Ascoli drei Mal 2:2-Unentschieden. Dank dieser Remis konnten die Weißroten ihre anhaltende Positivserie auf 11 Meisterschaftsspiele ausbauen. Seit der Einstellung von Pierpaolo Bisoli holten die Weißroten fünf Siege und sechs Unentschieden. Aktuell liegt der FCS mit 21 Punkten auf dem 8. Tabellenrang.

DER GEGNER

Mit 31 Punkten in 14 Spielen ist Frosinone alleiniger Tabellenführer der Serie B. Der Vorsprung auf den Zweitplatzieren Reggina beträgt aktuell fünf Zähler. Nach sechs aufeinanderfolgenden Siegen mussten sich die „Ciociari“ zuletzt gegen Cagliari mit einem 2:2-Unentschieden begnügen. Mit nur neun Gegentreffern stellt Frosinone die sicherste Abwehrreihe der Liga. Die besten Torschützen im Kader sind die Shooting-Stars Samuele Mulattieri (22) und Luca Moro (21) mit entsprechend vier und drei Meisterschaftstreffern.

DIE BILANZ

Am Sonntag kommt es zur vierten Pflichtspielbegegnung zwischen den beiden Clubs. Die ersten beiden Aufeinandertreffen gehen auf die Lega Pro 2011/12 zurück, beide Male ging der FCS als Sieger hervor: 1:0-Erfolg im Drusus-Stadion (Calliari) und 2:1-Auswärtssieg in Frosinone (Bonvissuto, Fischnaller, Grea). Zuletzt trafen die beiden Vereine im Italienpokal 2018/19 aufeinander. Die Weißroten besiegten die damalige Serie A-Truppe mit 2 zu 0: Costantino und Turchetta waren dabei die Torschützen. Aufgrund einer Stadionsperre Frosinones wurde die Begegnung in Benevento vor leeren Rängen ausgetragen.

DER SCHIEDSRICHTER
Die Begegnung zwischen dem FC Südtirol und Frosinone wird von Herren Francesco Forneau geleitet. Dem Unparteiischen aus der Sektion Rom-1 stehen die Assistenten Stefano Alassio (Imperia) und Mattia Scarpa (Reggio Emilia) sowie der 4. Offizielle Daniele Minelli (Varese) zur Seite. Die Videoschiedsrichter der Begegnung sind die Herren Gianluca Manganiello (VAR; Pinerolo) und Giacomo Paganessi (AVAR; Bergamo).

SPIELÜBERTRAGUNG
Die Begegnung zwischen dem FCS und Frosinone wird live auf Sky, Dazn und Helbiz Live übertragen.

SERIE B - 15. SPIELTAG

Samstag, 3. Dezember
14.00 Uhr: Venedig-Ternana
18.00 Uhr: Cagliari-Parma
Sonntag, 4. Dezember
12.30 Uhr: SPAL-Modena
15.00 Uhr: Ascoli-Como
15.00 Uhr: Bari-Pisa
15.00 Uhr: Brescia-Reggina
15.00 Uhr: Cosenza-Perugia
15.00 Uhr: Genoa-Cittadella
15.00 Uhr: FC Südtirol-Frosinone
18.00 Uhr: Benevento-Palermo

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
Der 48-Jährige wurde im Dezember des vergangenen Jahres zum Cheftrainer der Weißroten befördert und führte die Mannschaft zum vorzeitigen Klassenerhalt
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat den Lehrgang beim des Schweizer Fußballverband erfolgreich abgeschlossen und damit die höchste Trainerlizenz erlangt.
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Teamchef Matjaž Kek hat am Freitag den endgültigen Kader für die Endrunde in Deutschland bekanntgegeben
Federico Davi verlängert bis 2027
Federico Davi verlängert bis 2027
Der 22-jährige Außenverteidiger hat ein neues Abkommen bis zum 30. Juni 2027 unterzeichnet. In den vergangenen beiden Saisons spielte Davi für Arzignano in der Serie C
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden