04.02.2023
Der FCS-Zug macht auch in Pisa vorerst nicht Halt: die Mannen unter der Leitung von Mister Pierpaolo Bisoli setzen sich im Rahmen des 23. Spieltags, des vierten der Rückrunde, der Serie B 2022/23 mit 1:0 (1:0) beim SC Pisa durch und gestalten somit die zweite Saisonhälfte auch weiterhin makellos. Die Partie in der Arena „Garibaldi-Romeo Anconetani“ beginnt lebhaft, nach zwei Torannäherungen der Gastgeber geht der FC Südtirol dann sofort in Führung: nach einem Ballgewinn im Mittelfeld wird sofort auf links Odogwu gesucht, der sich anschließend einen Eckball erarbeitet. Diesen bringt Casiraghi von der linken Seite ins Zentrum, wo auf der Höhe des ersten Pfostens Belardinelli goldrichtig steht, sich hochschraubt und zu seinem ersten Serie B-, FCS- sowie Profi-Tor einköpft (11.). Im Anschluss zeigen die Weißroten eine sehr konzentrierte und reife Leistung, überlassen den Gastgebern zwar die Feldüberlegenheit, ohne jedoch zu viel zuzulassen: Moreo verzieht in der Box knapp (27.), nach dem Seitenwechsel kratzt Poluzzi einen Rus-Freistoß unter tüchtiger Mithilfe des rechten Pfostens und der Latte von der Linie (61.). In Spielminute 73 hat Odogwu den zweiten Treffer auf dem Fuß, scheitert aber alleine vor Nicolas am glänzend reagierenden Pisa-Schlussmann. Nach sechs Minuten Nachspielzeit ist der vierte FCS-Sieg in Folge, der fünfte in den letzten sechs Spielen, dann Tatsache. Am kommenden Samstag, den 11. Februar, empfangen Tait und Co. im Bozner Drusus-Stadion dann Como, mit Anstoß um 14 Uhr.

MATCH PREVIEW: AUSGANGSLAGE, SPIELSYSTEME & AUFSTELLUNGEN
Der FC Südtirol ist makellos in die Rückrunde gestartet und trifft nach den drei Siegen zum Auftakt der zweiten Saisonhälfte gegen Brescia (1:0), Venezia (1:0) und Reggina (2:1) nun im Rahmen des 23. Spieltags der Serie B 2022/23 auswärts auf den SC Pisa. Die Neroazzurri Toscani liegen mit 31 Punkten zurzeit vier Zähler hinter den Weißroten auf Rang 8 und konnten zuletzt, in gut 20-minütiger Unterzahl, dem formstarken CFC Genoa ein 0:0 abknöpfen.
Coach Luca D'Angelo präsentiert die Gastgeber in einem 4-3-2-1: Nicolas steht zwischen den Pfosten; Esteves, Rus, Barba und Beruatto agieren in der Abwehrreihe. In der Schaltzentrale walten Tourè, De Vitis und Nagy, Gliozzi und Morutan unterstützen Stoßstürmer Moreo.Mister Pierpaolo Bisoli setzt auch heute auf ein 4-4-2 mit Poluzzi im Tor; Celli, Zaro, Masiello und De Col in der defensiven Viererkette; Casiraghi, Tait, Belardinelli und Siega im Mittelfeld; sowie dem Sturmduo Rover-Odogwu.

LIVE MATCH: TORE, HIGHLIGHTS & NENNENSWERTE AKTIONEN
1. Der Ball rollt in der Arena „Garibaldi-Romeo Anconetani“, die Gastgeber haben angestoßen.
4. Nagy versucht es aus der Distanz – verzieht jedoch recht deutlich.
11. Der FCS führt: nach einem Ballgewinn wird sofort auf links Odogwu gesucht, der sich in der Folge einen Eckstoß erarbeitet. Diesen schlägt Casiraghi von links in die Mitte, wo Belardinelli auf der Höhe des ersten Pfosten zum 1:0 einköpft.
15. Scharfe Pisa-Flanke von links, die direkt auf das Tor von Poluzzi fliegt – er ist auf der Hut.
24. De Vitis mit dem Schuss aus der Distanz: erneut kein Problem für Poluzzi.
27. Ansehliche Aktion der Gastgeber, die einen hohen Ball auf Gliozzi in die Box spielen: dieser legt gekonnt per Brust direkt für Moreo ab, der knapp links verzieht. Da fehlte nicht viel.
32. Eine Mischung aus Flanke und Torschuss von rechts von De Vitis – drüber.
45 + 1. Halbzeit in Pisa: Der FCS führt zur Pause mit 1:0.

46. Beide Teams gehen zunächst unverändert in den zweiten Spielabschnitt.
53. Ein Schuss von Morutan von innerhalb des Sechzehners wird abgefälscht, Poluzzi hält das Leder noch vor dem Toraus fest und verhindert somit den Eckstoß.
61. Knifflige Szene für das Schiedsrichtergespann: Rus bringt einen Freistoß von halblinks über die Mauer des FCS in Richtung Tor, Poluzzi ist da und hält – unter Mithilfe des rechten Pfostens und der Querlatte – auf der Linie. Der VAR überprüft die Aktion dann doch auf den möglichen Ausgleichstreffer, doch der Ball war nicht mit vollem Umfang hinter der Linie.
73. Odogwu hat die Riesenchance zum 2:0 auf dem Fuß: Der FCS-Stoßstürmer nutzt eine Ungenauigkeit im Pisa-Spielaufbau an der Mittellinie aus und läuft alleine auf Nicolas zu – der Schlussmann der Gastgeber bleibt im Eins-gegen-Eins durch einen Glanzreflex der Sieger.
78 Morutan mit dem Schuss aus 25m: Poluzzi klärt den scharfen Flatterball mit den Fäusten.
86. Freistoß von Morutan aus zentraler, äußerst gefährlicher Position – Poluzzi hält sicher.
87. Casiraghis Abschluss wird nach einem FCS-Konter über Carretta über rechts abgeblockt.
90 + 6. Schlusspfiff: der FC Südtirol gewinnt auch gegen Pisa mit 1:0.

SC PISA – FC SÜDTIROL 0:1 (0:1)
SC PISA (4-3-2-1): Nicolas; Esteves, Rus, Barba, Beruatto (82. L. Tramoni); Tourè (51. Gar-giulo), De Vitis (51. M. Tramoni), Nagy (72. Mastinu); Gliozzi, Morutan; Moreo (72. Masucci)
Auf der Ersatzbank: Guadagno, Livieri, Caracciolo, Hermannsson, Zuelli, Sussi, Calabresi
Trainer: Luca D’Angelo
FC SÜDTIROL (4-4-2): Poluzzi; Celli, Zaro, Masiello, De Col; Casiraghi (88. Vinetot), Tait, Belardinelli, Siega (63. Larrivey); Rover (63. Carretta), Odogwu (75. Eklu, 88. Fiordilino)
Auf der Ersatzbank: Minelli, Dregan, Berra, Cissé, Pompetti, Giorgini, Schiavone
Trainer: Pierpaolo Bisoli
SCHIEDSRICHTER: Marco Piccinini (Forlì) | Die Assistenten: Davide Miele (Torino) & Antonio Vono (Soverato) | Vierter Offizieller: Gabriele Sacchi (Macerata)
VAR: Antonio Di Martino | AVAR: Andrea Colombo
TOR: 0:1 Belardinelli (11.)
ANMERKUNGEN: Heiterer Himmel, Temperatur um 12°C, Rasen in gutem Zustand.Gelbe Karten: Siega (FCS | 59.), Larrivey (FCS | 68.), Rus (SCP | 70.), Gliozzi (SCP | 83.), Poluzzi (FCS | 83.), Mastinu (SCP | 90 + 1.), Belardinelli (FCS | 90 + 1.)
Eckenverhältnis: 6-5 (3-4)
Nachspielzeit: 1min + 6min

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Highlights: Auswahl Ridnauntal - FC Südtirol 0-20
Highlights: Auswahl Ridnauntal - FC Südtirol 0-20
Alle Tore des ersten Testspiels der neuen Saison
Trainer Valente, Cagnano und Crespi analysieren das erste Testspiel der Saison
Trainer Valente, Cagnano und Crespi analysieren das erste Testspiel der Saison
Die Interviews nach dem Freundschaftsspiel gegen die Auswahl Ridnauntal
Erfolgreiches erstes Testspiel der neuen Saison
Erfolgreiches erstes Testspiel der neuen Saison
Die Weißroten setzten sich im Sportzentrum von Stange bei Ratschings mit 20:0 gegen die Gastgeber der Auswahl Ridnauntal durch
Doppelte Trainingseinheit vor dem Testspiel
Doppelte Trainingseinheit vor dem Testspiel
Während am Vormittag der Ballbesitz und das Offensivspiel im Fokus standen, wurde am Nachmittag an den Standardsituationen gearbeitet
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden