15.01.2020
Sie kümmerte sich im Pulvererhof im Rahmen des Trainingslagers um die Profimannschaft
Der Präsident des FC Südtirol Walter Baumgartner, die Gesellschafter, Funktionäre, der technische Stab, die Spieler und alle Mitarbeiter des FC Südtirol trauern um die viel zu früh verstorbene Sybille Sparber, die Opfer eines tragischen Unfalls wurde. Der FC Südtirol ist zutiefst bestürzt und drückt der Familie ihr aufrichtiges Beileid aus. Sybille, FCS-Fan, hatte die Profimannschaft in diesem Sommer mit großer Professionalität und Einsatz im Trainingslager begleitet.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FC Südtirol - Vis Pesaro im Zeichen der Schulen
FC Südtirol - Vis Pesaro im Zeichen der Schulen
Im Rahmen des am Mittwoch, 22. Januar stattfindenden Heimspiels dürfen alle Schüler/innen und Studenten/innen kostenlos ins Stadion
Sichere dir das FCS-Rückrundenabo!
Sichere dir das FCS-Rückrundenabo!
Die FCS-Fans können mit der Dauerkarte 10 spannende Heimspiele zum Spitzenpreis erwerben
Auch heuer unterstützt der FC Südtirol die Wohltätigkeitsorganisation „Südtirol Hilft“
Auch heuer unterstützt der FC Südtirol die Wohltätigkeitsorganisation „Südtirol Hilft“
Der FCS übergab der Hilfsorganisation einen Spendenscheck und eingerahmtes Trikot, während Fabian Tait am Vormittag die Anrufe der vielen Spender entgegennahm
FCS Podcast: Mirco Petrella ganz privat
FCS Podcast: Mirco Petrella ganz privat
In der ersten Episode des weißroten Podcasts erzählt der quirlige Angreifer Anekdoten und viele kuriose Geschichten aus seiner Fußballerkarriere und aus seinem Privatleben
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.