15.01.2020
Sie kümmerte sich im Pulvererhof im Rahmen des Trainingslagers um die Profimannschaft
Der Präsident des FC Südtirol Walter Baumgartner, die Gesellschafter, Funktionäre, der technische Stab, die Spieler und alle Mitarbeiter des FC Südtirol trauern um die viel zu früh verstorbene Sybille Sparber, die Opfer eines tragischen Unfalls wurde. Der FC Südtirol ist zutiefst bestürzt und drückt der Familie ihr aufrichtiges Beileid aus. Sybille, FCS-Fan, hatte die Profimannschaft in diesem Sommer mit großer Professionalität und Einsatz im Trainingslager begleitet.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Der FC Südtirol trauert mit der Familie Carion und Virtus Bozen
Der FC Südtirol trauert mit der Familie Carion und Virtus Bozen
 
Sommeröffnungszeiten des FCS Center
Sommeröffnungszeiten des FCS Center
In den ersten Sommermonaten, bis Mitte Juli, bleibt der Verwaltungssitz des FC Südtirol in Rungg am Samstagvormittag geschlossen.
Geschützt durch den Alltag: Tait & Co. heute geimpft
Geschützt durch den Alltag: Tait & Co. heute geimpft
Die Profimannschaft des FC Südtirol erhielt heute die erste Impfung gegen das Coronavirus. Damit möchten die Weißroten im Rahmen der aktuellen Impfkampagne mit gutem Beispiel vorangehen.
Zutrittsbestimmungen für FC Südtirol – Avellino
Zutrittsbestimmungen für FC Südtirol – Avellino
Im Playoff-Rückspiel gegen Avellino – Mittwoch, 2. Juni – dürfen ausschließlich Personen mit Wohnsitz in der Provinz Bozen das Stadion betreten. Weiters muss eine korrekt und vollständig ausgefüllte Eigenerklärung sowie ein gültiger CoronaPass Südtirol mit sich geführt werden.
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.