04.06.2021
Gemeinsam einen neuen Serie C-Punkterekord aufgestellt
Nach zwei erfolgreichen Jahren verabschieden sich Coach Stefano Vecchi und sein Co-Trainer Aldo Monza vom FC Südtirol. Der 49jährige Übungsleiter aus Bergamo, welcher bereits in der Saison 2012/13 an der Seitenlinie des FCS stand, stellte in dieser Spielzeit mit 75 Punkten in 38 Matches einen neuen Punktrekord auf und führte sein Team bis ins Viertelfinale der Playoffs. In den 76 Meisterschaftsbegegnungen der vergangenen beiden Saisonen 2019/2020 und 2020/2021 holte der FC Südtirol durchschnittlich 1,82 Punkte pro Spiel

Der FC Südtirol bedankt sich bei Stefano Vecchi und Aldo Monza für die geleistete Arbeit und wünscht ihnen viel Erfolg für die Zukunft.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Bari im Finale, traumhafte FCS-Saison zu Ende
Bari im Finale, traumhafte FCS-Saison zu Ende
Im Stadio “San Nicola” setzen sich die Biancorossi Pugliesi dank des Treffers von Benedetti (70.) mit 1:0 (0:0) durch – die Süditaliener ziehen aufgrund ihrer besseren Platzierung zum Ende der Regular Season ins doppelte Endspiel um den Aufstieg in die Serie A ein
Bari - FCS: Die Pressekonferenz mit Coach Bisoli
Bari - FCS: Die Pressekonferenz mit Coach Bisoli
Die Worte des Trainers nach der 1:0-Niederlage im Rückspiel des Halbfinals
Das Aufgebot für das Rückspiel des Halbfinals in Bari
Das Aufgebot für das Rückspiel des Halbfinals in Bari
Der Kader für das am Freitagabend stattfindende Match im Stadio "San Nicola"
Bisoli: „Wir wollen weiterträumen“
Bisoli: „Wir wollen weiterträumen“
Die Worte des Trainers in Hinblick auf das Halbfinal-Rückspiel in Bari
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden