14.01.2023
Der FC Südtirol hat sich mit Latina Calcio auf die Verpflichtung der Spielerrechte von Andrea Giorgini geeinigt. Der 20jährige Innenverteidiger hat bei den Weißroten einen Vierjahresvertrag – Fälligkeit 30. Juni 2026 – unterzeichnet.

Andrea Giorgini ist am 22. April 2002 in Fano, in der Provinz Pesaro-Urbino, geboren. Der 1.90 Meter große und 82 Kilo schwere Innenverteidiger hat das Fußballspielen in seinem Heimatclub Alma Juventus Fano erlernt. Seine ersten Pflichtspiele für dessen Profimannschaft bestritt er in der Saison 2019/20, als er für die „Granata“ ein Meisterschaftsspiel sowie zwei Serie C-Pokalmatches absolvierte.

Die Rückrunde jener Saison bestritt Giorgini mit der „Primavera“ von Ascoli. Im Sommer 2020 wechselte er zu Latina in die Serie D (36 Einsätze). Am Ende der Meisterschaft – nach dem 2. Tabellenplatz und dem Gewinn der anschließenden Playoffs – wurden die Schwarz-Blauen am Grünen Tisch in die 3. Liga befördert. In der vergangenen Spielzeit brachte es der Innenverteidiger auf 31 Einsätze, einen Treffer und zwei Vorlagen. In der diesjährigen Hinrunde bestritt er 19 Ligaspiele (zwei Vorlagen) und ein Serie C-Pokalmatch für Latina.

Andrea Giorgini hat beim FC Südtirol für die Trikotnummer 45 optiert.

Der FCS heißt Andrea Giorgini herzlich willkommen und wünscht ihm viel Erfolg in Südtirol.
Der FCS verpflichtet Andrea Giorgini
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
Der aus Faenza stammende Referee hat in der diesjährigen Saison sechs Serie A-, vier Serie B- und drei internationale Begegnungen geleitet
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Der 32jährige Linksverteidiger wechselt auf Leihbasis zu Cosenza
AIC-Fortbildung im FCS Center
AIC-Fortbildung im FCS Center
Die Fußballergewerkschaft und die Lega Serie B sind mit dem FC Südtirol in die elfte Auflage des Projekts der dualen Karriere von Sportlern gestartet. In diesem Jahr finden die vorgesehenen Treffen bei sämtlichen Vereinen der zweiten Liga statt
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden