10.03.2020
Auch das Büro bleibt diese Woche geschlossen – Telefon- und Mail-Kontakt ist weiterhin möglich
In Konformität mit den Vorschriften der Behörden und der heutigen Presseerklärung der Lega Pro, die die Unterbrechung der Serie C-Meisterschaft bekanntgab, hat der FC Südtirol Präventionsmaßnahmen zur Verbreitung des Covid-19 ergriffen. Nachdem bereits letzte Woche die Aktivität des gesamten Jugendsektors eingestellt wurde, wird nun auch die Profimannschaft bis Montag, 16. März ihre Tätigkeit unterbrechen. Zu Beginn der nächsten Woche wird man über eine eventuelle Verlängerung dieser Unterbrechung entscheiden. Der FC Südtirol ergreift somit intensivere Maßnahmen, als im Dekret des Ministerpräsidenten Giuseppe Conte vorgesehen. Dieses gestattet Profisportlern nämlich weiterhin die private Nutzung von Sportanlagen.

 Der FC Südtirol hat Spieler, Trainer und Mitarbeiter dazu aufgerufen, alle empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen strikt einzuhalten. Den, bei dem Verein gemeldeten Personen wurde u.a. untersagt, die Provinz zu verlassen. Bis nächsten Montag (16. März) bleibt auch das Büro im FCS Center in der Sportzone Rungg und in der Cadornastraße in Bozen geschlossen. Für jegliche Angelegenheiten kann man sich telefonisch (0471 266 053) oder per Mail (info@fc-suedtirol.com) mit dem Club in Kontakt setzen.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Treffen zwischen Club und nationalem Schiedsrichterausschuss
Treffen zwischen Club und nationalem Schiedsrichterausschuss
Im Rahmen einer formativen Gesprächsrunde traf sich Spielleiter Daniele Perenzoni von der Italienischen Schiedsrichtervereinigung, Sektion Rovereto, im FCS Center in Rungg mit Spielern und Funktionären der Weißroten.
Genaue Terminierung der Spieltage 10 bis 14
Genaue Terminierung der Spieltage 10 bis 14
Die Weißroten spielen jeweils an einem Samstag zu Hause gegen Parma und Cagliari, sowie auswärts bei Spal und Bari, bevor sie dann am Sonntag, den 27. November, in Bozen auf Ascoli treffen.
Poluzzi: "Ich bedaure den Gegentreffer, wir haben einen langen Weg vor uns"
Poluzzi: "Ich bedaure den Gegentreffer, wir haben einen langen Weg vor uns"
Die Worte des FCS-Goalies nach dem 1:1-Unentschieden gegen Cosenza
Bisoli: "Eine starke spielerische Leistung, die Chancenverwertung war jedoch unzureichend"
Bisoli: "Eine starke spielerische Leistung, die Chancenverwertung war jedoch unzureichend"
Die Pressekonferenz des Trainers nach dem 1:1-Unentschieden gegen Cosenza
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden