24.05.2019
Kaderplanung 2019/20
Der FC Südtirol gibt bekannt, dass sechs Spieler in der kommenden Saison nicht mehr für den FCS auflaufen werden.

Torwart Michele Nardi (Parma), die Verteidiger Nicolò Casale (Hellas Verona) und Fabio Della Giovanna (Spal) und die Mittelfeldspieler Stefano Antezza (Spezia) und Andrea Romanò (Inter Mailand) kehren nach der Leihgabe zu ihrem Transferrechteinhaber zurück, während dem Verteidiger Luca Oneto der Vertrag nicht verlängert wurde.

Der FC Südtirol bedankt sich bei allen für den gezeigten Einsatz und wünsch ihnen viel Erfolg für den Verlauf ihrer Karriere.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Mantova - FC Südtirol: Wo kann ich das Match verfolgen?
Mantova - FC Südtirol: Wo kann ich das Match verfolgen?
Die Live-Übertragungen des 29. Spieltages der Gruppe B.
„Monday Night“ in Mantua mit Liveübertragung auf RaiSport
„Monday Night“ in Mantua mit Liveübertragung auf RaiSport
Der FC Südtirol gastiert am Montag, 8. März im Stadio „Danilo Martelli“ bei Mantua – Spielanpfiff um 21 Uhr.
Davi und Odogwu von der AIC prämiert
Davi und Odogwu von der AIC prämiert
Den beiden Profispielern wurde heute im FCS Center eine Auszeichnung für die Leistungen der letztjährigen Saison verliehen: Davi als bester Spieler des FC Südtirol, Odogwu als stärkster Akteur von Virtus Verona.
Souveräner Heimsieg gegen Fano: FCS marschiert wieder
Souveräner Heimsieg gegen Fano: FCS marschiert wieder
Die Weiß-Roten schlagen den Tabellensechzehnten aus den Marken zuhause verdient mit 3:0 – Fischnaller (7.) und Casiraghi (29.) treffen erneut, Tait markiert den Endstand (52.)
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.