19.01.2023
Am Samstag, den 21. Jänner – im Rahmen des 21. Spieltags der Serie B – treffen die Weißroten im Stadio Pier Luigi Penzo auf Venedig.

In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur Begegnung:

•Im Hinspiel in Bozen (21. August 2022) standen sich Venedig und der FCS erstmals in der Serie B gegenüber. Das Match endete mit einem 2:1-Erfolg für die Gäste.
•In seinem letzten Heimspiel spielte der FC Venedig 2:2-Unentschieden gegen Parma. Zwei Remis in Serie in Liga 2 – vor heimischer Kulisse - gab es für die „Löwen“ letztmals im Februar 2020.
•In den letzten drei Serie B-Heimspielen hat Venedig jeweils mindestens zwei Treffer erzielt. Eine längere Serie hatten die „Löwen“ einzig im September 1967, als man vor heimischer Kulisse in sechs aufeinanderfolgenden Matches mindestens doppelt traf.
•Der FC Südtirol hat zwei der letzten drei Meisterschaftsspiele gewonnen (1N), so viele wie in den vorherigen zehn Matches (7U, 1N).
•Einzig Bari und Pisa (beide 6) haben in dieser Meisterschaft mehr Elfmetertore als der FC Südtirol erzielt (4). Venedig zählt gemeinsam mit Frosinone und SPAL zu den Teams, die bis heute noch keinen Strafstoß verwandelt haben.
•Venedig-Angreifer Joel Pohjanpalo gab im Hinspiel gegen den FCS sein Debüt für die „Löwen“. Seit November 2022 war kein Spieler an mehr Ligatreffern direkt beteiligt als der Finne: sechs Tore und zwei Vorlagen (acht Beteiligungen auch für Olimpiu Morutan).
Raphael Odogwu und Matteo Rover sind die FCS-Profis mit den meisten Torbeteiligungen (beide 7). Die Nummer 90 hat sechs Treffer erzielt und einen weiteren vorbereitet. Rover hat fünf Bälle im gegnerischen Tor versenkt und dazu zwei Assists geliefert.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Santoro leitet das Heimspiel gegen Lecco
Santoro leitet das Heimspiel gegen Lecco
Unterstützt wird der Unparteiische von den Assistenten Pasquale Capaldo (Neapel) und Ivan Catallo (Frosinone) sowie vom 4. Offiziellen Roland Andeng (Brindisi)
Verletzungsupdates: Pecorino und Tait
Verletzungsupdates: Pecorino und Tait
Dem Angreifer wurde eine Läsion am Innenband des rechten Knies diagnostiziert, während der Kapitän eine Prellung am rechten Schienbeinkopf erlitten hat
Odogwu: "Ein wichtiger Treffer, auf den ich lange gewartet habe"
Odogwu: "Ein wichtiger Treffer, auf den ich lange gewartet habe"
Die Worte des Angreifers, der in Reggio Emilia den Treffer zum 1:1-Endstand erzielte
1:1-Unentschieden bei Reggiana
1:1-Unentschieden bei Reggiana
Im Regen von Reggio Emilia holen die Weißroten von Mister Valente nach zwischenzeitlichem Rückstand einen wichtigen Zähler – die Gastgeber gehen durch Pieragnolo in Führung (63.), Odogwu kann für den FCS ausgleichen (72.)
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden