07.05.2020
Umsetzung der Sicherheits- und Hygienemaßnahmen
Um alle Punkte des Sicherheits- und Gesundheitsprotokolls zu erfüllen, hat der FC Südtirol die Desinfektion des FCS Center in der Sportzone Rungg angeordnet. Die Arbeiten haben am heutigen Donnerstag begonnen und werden in den kommenden Tagen vervollständigt.

Um allen Mitarbeitern die notwendigen Hygienekonditionen zu garantieren, umfasst die Desinfektion sämtliche Räumlichkeiten der Anlage: die Umkleidekabinen der Profis und des Jugendsektors, den Fitnessraum, den Physiotherapiebereich, die Presse- und Aufenthaltsräume sowie die gesamte Verwaltungsabteilung.
Die „Phase 2“ beginnt mit der Desinfektion des FCS Center
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FCS Business Event bei Doppelmayr
FCS Business Event bei Doppelmayr
Die dritte Business-Veranstaltung dieser Saison wurde am Sitz des renommierten Anbieters von Seilbahnlösungen in Lana abgehalten. Über 100 Sponsoren und Partner des Clubs nahmen am Business Event bei Doppelmayr teil
Der FCS wirbt für mehr Sicherheit auf den Straßen
Der FCS wirbt für mehr Sicherheit auf den Straßen
Davide Voltan und Giovanni Crociata wohnten am heutigen Freitag in Bozen der Veranstaltung „Pullman Azzurro“ der Staatspolizei bei
Der FC Südtirol ist stolzer Partner der Weihnachtsaktion Welove.bz
Der FC Südtirol ist stolzer Partner der Weihnachtsaktion Welove.bz
Die Weißroten unterstützen das große Gewinnspiel „A New Christmas chance 22|23" der Stadt Bozen, welches von der Genossenschaft Welove.bz – einem Zusammenschluss aus insgesamt sechs Verbänden – zur Förderung der lokalen Wirtschaft organisiert wird.
Stellen wir die Gewalt an Frauen ins Abseits
Stellen wir die Gewalt an Frauen ins Abseits
Anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen nimmt der FC Südtirol an zahlreichen Sensibilisierungskampagnen teil. Der Club schaltete sich unter anderem als Botschafter des Stadtlaufes der Gemeinde Bozen ein 
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden