12.06.2021
Im Rahmen des 14. und letzten Spieltags der Regular Season der nationalen “Primavera 3 – Trofeo Dante Berretti”-Meisterschaft holt der FC Südtirol noch einmal drei wichtige Punkte: die Weiß-Roten unter der Leitung von Mister Salvo Leotta empfangen zu Hause im heimischen FCS Center Triestina und siegen mit 1:0 – damit fixiert der FCS den vierten Tabellenplatz in Kreis B. Die erste Halbzeit geht torlos zu Ende, die Hausherren verbuchen in selbiger zwei gute Tormöglichkeiten, die Rossoalabardati werden einmal gefährlich. Einige Minuten nach Wiederbeginn fällt dann – unter einer brühenden Nachmittagshitze – der spielentscheidende Treffer: es läuft die 52. Minute, als Lohoff einen Freistoß an der Strafraumgrenze gekonnt direkt verwandelt. Triestina-Keeper De Luca ist ohne Abwehrchance.
Der FCS beendet durch diesen 1:0-Heimerfolg die Regular Season auf Tabellenplatz 4, hinter Feralpisalò, Padova und Tabellenführer und Kreissieger Albinoleffe sowie vor Legnago Salus, Pergolettese, Triestina und Virtus Vecomp Verona. Die Weiß-Roten liefen stets – seit dem Restart im Februar – mit einer sehr jungen Mannschaft auf (Jahrgänge 2003 & 2004), die sich äußerst wacker schlug und wichtige Erfahrungen sammeln konnte.

FC SÜDTIROL – US TRIESTINA 1:0 (0:0)

FC SÜDTIROL: Pircher, Gruber (90 + 1. Margoni), Sinn, Catino (46. Zandonatti), Manfredi (72. Salaris), Bussi, Lohoff, Cominelli, Mayr (72. Sonnenburger), Vinciguerra, Volino (60. Sartori)
Auf der Ersatzbank: Theiner, Hannachi, Gambato
Trainer: Salvo Leotta
US TRIESTINA: De Luca, Zanchetta, Randò (60. Benvenuto), Buschetti (66. Visentin), Linussi, Bulli, Bova (60. Asprella), Meti, Cerrato (46. Conte), Corrente (75. Parmesan), Catania
Auf der Ersatzbank: Dini, Razem, Nicoletti, Teta, Natella Conzo, Lapel
Trainer: Riccardo Carola
SCHIEDSRICHTER: Rida Rouchdi aus Bozen (Die Assistenten: Fambri & Repetto, Bozen)
TOR: 1:0 Lohoff (52.)
ANMERKUNGEN: Gelbe Karten – Cominelli, Lohoff, Linussi, Parmesan
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Vranici und Bahaj mit Albaniens U17 im Einsatz
Vranici und Bahaj mit Albaniens U17 im Einsatz
Die beiden Jugendspieler des FC Südtirol absolvierten in dieser Woche zwei Testspiele gegen die gleichaltrige Auswahl von Kosovo
Der Lauf der U16 endet bei Virtus Entella
Der Lauf der U16 endet bei Virtus Entella
Die Formation von Mister Giampaolo Morabito muss sich nach dem 0:3 im Hinspiel im FCS Center mit 0:1 in Chiavari geschlagen geben – Aus im Viertelfinale der nationalen Play-Offs
2:2 gegen Juve Stabia reicht nicht – U17 ausgeschieden
2:2 gegen Juve Stabia reicht nicht – U17 ausgeschieden
Im Rahmen des Achtelfinal-Rückspiels spielt die Formation von Hilmi zuhause im FCS Center gegen Juve Stabia nach dem 3:4 im Hinspiel 2:2-Unentschieden – Last-Minute-Gegentor besiegelt Aus – FCS zwei Mal in Front, muss zwei Mal den Ausgleich hinnehmen
U16 muss sich Entella geschlagen geben
U16 muss sich Entella geschlagen geben
La formazione di Giampaolo Morabito dopo aver superato l’Avellino negli ottavi di finale ha ospitato all’FCS Center di Maso Ronco la formazione di Chiavari nella gara d’andata dei quarti I liguri si sono imposti per 3-0. Ritorno in trasferta domenica 22 maggio
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.