08.07.2024
Am heutigen Montag, den 8. Juli, hat die Profimannschaft des FC Südtirol offiziell ihre neue Saison eröffnet, die dritte aufeinanderfolgende in der Serie B. Die Spieler trafen am späten Nachmittag im FCS Center in Rungg ein, um gemeinsam in die Spielzeit 2024/25 zu starten. Bereits im Verlauf des Tages absolvierten die ersten FCS-Profis die traditionellen sportärztlichen Untersuchungen in der Bozner Marienklinik. Diese werden in den kommenden Tagen fortgesetzt, begleitet von den ersten athletischen Tests im FCS Center.

Am Sonntag, den 14. Juli, bricht die Profimannschaft ins Ridnauntal auf, um dort zum dreizehnten Mal in Folge die Sommervorbereitung zu absolvieren. Bis zum 26. Juli werden die Weißroten im Sportzentrum von Stange bei Ratschings intensiv trainieren, um sich bestmöglich auf die kommende Serie B-Meisterschaft vorzubereiten. Das exklusive Hotel Schneeberg Family Resort & Spa in Maiern dient erneut als Hauptquartier des Trainingslagers, wo Kapitän Fabian Tait und seine Teamkollegen seit über einem Jahrzehnt von der Familie Kruselburger mit außergewöhnlicher Gastfreundschaft empfangen werden.

Während des knapp zweiwöchigen Trainingslagers im Ridnauntal wird der FC Südtirol zwei Testspiele bestreiten: Am Samstag, den 20. Juli, um 17.00 Uhr gegen die Auswahl Ridnauntal und am Donnerstag, den 25. Juli, um 18.00 Uhr gegen St. Georgen. Beide Testspiele finden im Sportzentrum von Stange statt.

Ein weiteres Testspiel steht am Mittwoch, den 31. Juli, auf dem Programm. Der FC Südtirol trifft im heimischen FCS Center in Rungg auf den Serie D-Verein Lavis – Anstoß ist um 17.00 Uhr.

Am Samstag, den 3. August, findet im Bozner Drusus-Stadion das Dreierturnier mit dem Serie A-Verein und Champions League-Teilnehmer Bologna und dem deutschen Bundesligisten Bochum statt. Ausgetragen wird das Turnier im Round-Robin-Format, mit drei Spielen zu jeweils 60 Minuten (zwei Halbzeiten zu 30 Minuten).

Das Aufgebot für den heutigen Saisonstart:
Tommaso Arrigoni, Andrea Cagnano, Daniele Casiraghi, Luca Ceppitelli, Andrea Cisco, Federico Davi, Simone Davi, Giacomo Drago, Hamza El Kaouakibi, Andrea Giorgini, Raphael Kofler, Jasmin Kurtic (*), Lorenzo Lonardi, Alessandro Mallamo, Andrea Masiello, Silvio Merkaj, Salvatore Andrea Molina, Raphael Odogwu, Nicola Pietrangeli, Giacomo Poluzzi, Benedikt Rottensteiner, Matteo Rover, Fabian Tait, Alessandro Vimercati.

* Jasmin Kurtic wird nach seiner Teilnahme an der Europameisterschaft mit Slowenien am 21. Juli zur Mannschaft stoßen.

Einberufene Jugendspieler:
Jonas Arlanch, Jakob Tschöll, Dhirar Brik, Simone Padovani, Simone Testa.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Zehnter Trainingstag im Ridnauntal
Zehnter Trainingstag im Ridnauntal
Die Weißroten bereiten sich mit einer doppelten Trainingseinheit auf das Testspiel gegen St. Georgen vor
Vom Feld in den Kraftraum - intensiver Trainingstag für die FCS-Profis
Vom Feld in den Kraftraum - intensiver Trainingstag für die FCS-Profis
Am Dienstag absolvierte der FC Südtirol eine doppelte Trainingseinheit im Ridnauntal
Am Donnerstag das Testspiel gegen St. Georgen
Am Donnerstag das Testspiel gegen St. Georgen
Am vorletzten Tag des Trainingslagers im Ridnauntal treffen die Weißroten in Stange auf den Oberligisten aus dem Pustertal
Ein erholsamer freier Tag im Wandergebiet Ratschings-Jaufen
Ein erholsamer freier Tag im Wandergebiet Ratschings-Jaufen
Die Profis des FC Südtirol nutzten den freien Sonntag zur Erholung und zur Stärkung des Teamgeistes. Die malerische Umgebung und die entspannte Atmosphäre trugen maßgeblich zu diesem gelungenen Erlebnis bei
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden