21.04.2021
Die nationale Meisterschaft der U17-Kategorie gibt am 25. April in einem neuen Format ihr Comeback
Nach dem Restart der "Primavera 3 – Dante Berretti"-Meisterschaft ist nun die U17 an der Reihe: die höchste nationale Jugendmeisterschaft der dritten Liga griff Ende Februar erneut den Spielbetrieb auf, die nationale U17 Serie C-Meisterschaft wird ihr in Kürze folgen.
Die Entscheidung wurde von den Klubs getroffen, die sich der "freiwilligen Wiederaufnahme" der Meisterschaft angeschlossen haben und in einer Videokonferenz das neue Spielformat beschlossen: es wird acht Mini-Kreise geben, einen mit sechs Teams sowie sieben weitere mit deren fünf. Der Start wurde für den 25. April festgelegt. Es gibt außerdem neue Vorschriften und einen neuen Spielkalender: Hin- und Rückspiele werden in jeder Gruppe stattfinden, der jeweilige Gruppensieger zieht in die Endrunde ein.
Es ist eine Umstrukturierung, die auf die schrittweise Wiederaufnahme der Wettkampftätigkeit abzielt, immer unter Berücksichtigung der aktuellen gesundheitlichen Notlage und somit unter Einhaltung jener Protokolle, die für Veranstaltungen von nationalem Interesse erstellt wurden.
Für den FC Südtirol steigt der erste Spieltag der Meisterschaft am 25. April, die Weiß-Roten finden sich in Gruppe 2 mit Legnago Salus, Feralpisalò, Padua und Virtus Verona wieder.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Primavera spielt Remis, U17, U16 und U15 unterliegen
Primavera spielt Remis, U17, U16 und U15 unterliegen
Die älteste Jugend-Mannschaft spielt zuhause zum Auftakt gegen Lecco 0:0 – die Formation von Hilmi verliert bei Cremonese, während sich die U16 und die U15 zum Start zuhause jeweils Venezia beugen müssen
Neue Herausforderungen auf nationaler Ebene
Neue Herausforderungen auf nationaler Ebene
Schon seit einigen Wochen läuft die nationale Unter 17-Meisterschaft für Teams der Serien A und B. Am kommenden Wochenende greifen auch die Primavera-3 – zum Auftakt wartet ein Heimspiel gegen Lecco – sowie die Unter 16 und die Unter 15 (gegen Venezia) ins Pflichtspiel-Geschehen ein
U17 unterliegt Venezia zuhause
U17 unterliegt Venezia zuhause
Die Weißroten unter der Leitung von Momi Hilmi verlieren gegen die Lagunari im FCS Center mit 0:2
Unter 17 kehrt ins FCS Center zurück, um Venezia zu empfangen
Unter 17 kehrt ins FCS Center zurück, um Venezia zu empfangen
Die Weißroten unter der Leitung von Momi Hilmi treffen am Sonntag, den 18. September, in der Sportzone Rungg auf die gleichaltrigen Lagunari: Anpfiff um 15 Uhr
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden