15.04.2021
Munch, Courbet und Banksy
Vor neun Jahren - im Frühjahr 2012 - rief die International Association of Art offiziell den Weltkunsttag ins Leben. Das Ziel dieses besonderen Anlasses, welcher jährlich am 15. April gefeiert wird, ist die Verbreitung und Wertschätzung sämtlicher Arten von Kunst.

Um den Weltkunsttag angemessen zu zelebrieren, hat der FC Südtirol einige weltbekannte Gemälde auf eigene Art und Weise neuerfunden und interpretiert.

Das bekannteste dieser drei Gemälden ist zweifellos „Der Schrei“ von Edvard Munch. Der norwegische Expressionist schuf 1893 ein wahres Kunstwerk, welches Alessandro Malomo im Heimspiel gegen Carpi beinahe identisch nachahmte.

Kunstwürdig ist auch das Foto vom enttäuschten Manuel Fischnaller, welcher sich – ähnlich wie in Gustave Couberts Selbstportrait „Der Verzweifelte“ – mit der linken Hand durch die Haare fährt.

Goalie Giacomo Poluzzi ist mittlerweile allen FCS-Fans bestens bekannt. Dasselbe kann man nicht vom Street Art-Künstler Banksy behaupten, dessen Identität nach wie vor ein Rätsel ist. Wenn man das Guerrilla-Gardening-Abbild des mysteriösen Briten betrachtet, findet man aber schon einige Gemeinsamkeiten…
Ein Tribut an die Kunst
Ein Tribut an die Kunst
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Die „Rudbeckia Amarillo Gold“ strahlt mit dem FC Südtirol
Die „Rudbeckia Amarillo Gold“ strahlt mit dem FC Südtirol
Der weißrote Club übernahm neulich die Patenschaft der Initiative „Pflanze des Jahres“. Die Rudbeckia Amarillo Gold schmückte das Drusus-Stadion im Rahmen des Matches gegen Modena
„CeleBration“ im Schloss Freudenstein
„CeleBration“ im Schloss Freudenstein
Neulich fand in der prächtigen Burg in Eppan die Aufstiegsfeier für Partner, Sponsoren, Ehrengäste und Mitarbeiter statt. Im Rahmen der Feier, an welcher auch die FCS-Profimannschaft teilnahm, wurde auf die historische Saison 2021/22 angestoßen
Am 26. Mai die Vollversammlung des AFC Südtirol
Am 26. Mai die Vollversammlung des AFC Südtirol
Sämtliche Mitglieder des AFC Südtirol sind eingeladen, am 26. Mai – um 6.30 Uhr in 1. Einberufung und um 18.30 Uhr in 2. Einberufung – an der Generalversammlung im FCS Center in Eppan teilzunehmen
Partnerschaft mit Ratschings Tourismus unterzeichnet
Partnerschaft mit Ratschings Tourismus unterzeichnet
Neulich einigte sich der FC Südtirol auf eine Zusammenarbeit mit der Drei-Täler-Gemeinde Ratschings. Das Sommertrainingslager der FCS-Profimannschaft findet vom 10. bis zum 22. Juli im Ridnauntal statt, wobei das Team erneut im qualitativ hochwertigen Hotel Schneeberg der Familie Kruselbruger untergebracht ist
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.