07.09.2022
Drei bisherige Begegnungen mit dem FC Südtirol
Am Samstag, 10. September steht für den FC Südtirol das Gastspiel bei Como an – Spielbeginn um 14 Uhr. Schiedsrichter der Begegnung des 5. Spieltags der Serie B ist Herr Ermanno Feliciani aus der Sektion Teramo. Im Stadio „Sinigaglia“ stehen dem Unparteiischen die Assistenten Gianluca Sechi (Sassari) und Federico Fontani (Siena) sowie der 4. Offizielle Francesco Burlando (Genua) zur Seite. Die VAR-Schiedsrichter der Partie sind die Herren Antonio Rapuano (VAR) und Vito Mastrodonato (AVAR).

Ermanno Feliciani, geboren im Jahr 1991 in Roseto degli Abruzzi, gehört der Schiedsrichtersektion von Teramo an. Nach fünf Jahren in der Serie C (rund 80 Matches) wurde er zu Beginn dieser Saison in CAN A-B befördert. Sein Debüt in der Serie B gab er am 2. Spieltag der laufenden Meisterschaft, in der Begegnung zwischen Cosenza und Modena (2:1). Im Laufe seiner noch jungen Karriere leitete Feliciani bislang drei Matches des FC Südtirol: FCS-Fermana 2:2 (2017/18), Padua-FCS 0:0 (2021/22) und FCS-Padua 0:1 (Finale Serie C-Pokal, 2021/22).

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
Primavera gastiert zum Big Match bei Modena
Primavera gastiert zum Big Match bei Modena
Die Weißroten von Mister Ljubisic, zurzeit Tabellendritter, werden am Samstag in Bomporto von den auf Rang 2 liegenden Canarini Emiliani erwartet – die U17 spielt zuhause im FCS Center gegen Cremonese, während U16 und U15 am Sonntag Nachmittag Inter Mailand empfangen
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
Der aus Faenza stammende Referee hat in der diesjährigen Saison sechs Serie A-, vier Serie B- und drei internationale Begegnungen geleitet
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Der 32jährige Linksverteidiger wechselt auf Leihbasis zu Cosenza
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden