15.02.2023
Der nationale Schiedsrichterverband hat am heutigen Mittwoch die Zuteilung der Referees für den 25. Spieltag der Serie B bekanntgegeben. Das Match zwischen Cosenza und dem FCS – Samstag, den 18. Februar um 14 Uhr – wird von Herrn Ermanno Feliciani aus der Sektion Teramo geleitet. Zur Seite stehen ihm die Assistenten Nicolò Cipriani (Empoli) und Michele Lombardi (Brescia) sowie der 4. Offizielle Ruben Arena (Torre del Greco). Die Videoschiedsrichter der Begegnung sind Daniele Minelli (VAR; Varese) und Matteo Marchetti (AVAR; Ostia Lido).

Ermanno Feliciani, geboren im Jahr 1991 in Roseto degli Abruzzi, gehört der Schiedsrichtersektion von Teramo an. Nach fünf Jahren in der Serie C (rund 80 Matches) wurde er zu Beginn dieser Saison in CAN A-B befördert. Sein Debüt in der Serie B gab er am 2. Spieltag der laufenden Meisterschaft, in der Begegnung zwischen Cosenza und Modena (2:1). Anschließend leitete er weitere fünf Zweitligamatches, darunter Como-FCS (0:2) und Cosenza-Perugia (0:0). In der Serie A kam er erstmals im November 2022 zum Einsatz: Empoli-Sassuolo 1:0. Zu Beginn des neuen Kalenderjahres leitete er indessen das Meisterschaftsspiel zwischen Fiorentina und Monza (1:1).

In den vergangenen Jahren leitete Feliciani drei weitere Matches des FC Südtirol: FCS-Fermana 2:2 (2017/18), Padua-FCS 0:0 (2021/22) und FCS-Padua 0:1 (Finale Serie C-Pokal, 2021/22). Was Gegner Cosenza betrifft, pfiff er in der Hinrunde die oben genannten Begegnungen mit Modena und Perugia.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Tait: "Der wahrscheinlich wichtigste Treffer meiner Karriere"
Tait: "Der wahrscheinlich wichtigste Treffer meiner Karriere"
In der Pressekonferenz hat sich der Siegtorschütze zum 1:0 gegen Lecco geäußert
Tait köpft FCS zu drei goldenen Zählern
Tait köpft FCS zu drei goldenen Zählern
Im Rahmen des 28. Spieltags besiegen die Weißroten von Mister  Valente zuhause Lecco mit 1:0 (0:0) – Kapitän Tait besorgt den Siegtreffer in der Nachspielzeit (90 + 2.)
Valente: "Drei wahnsinnig wichtige Punkte"
Valente: "Drei wahnsinnig wichtige Punkte"
Die Worte des Trainers im Anschluss an den 1:0-Heimerfolg gegen Lecco
Publikumsliebling Casiraghi ist der „Putzer“ Spieler des Monats
Publikumsliebling Casiraghi ist der „Putzer“ Spieler des Monats
Entscheidende Tore und spektakuläre Vorlagen: Der Offensivkünstler zeigte sich in den vergangenen beiden Monaten in Topform
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden