14.08.2022
Brescia - FC Südtirol 2-0
Fabian Tait hat trotz der Niederlage mehrere positive Elemente im Spiel der Weißroten hervorgehoben: „Wir sprechen von einer Niederlage, da können wir nicht zufrieden sein. Man muss jedoch betonen, dass wir eine starke Leistung gegen einen hochkarätigen Gegner gezeigt haben. Viele haben heute das allererste Match in der Serie B bestritten, das hat man anfangs etwas bemerkt. In der zweiten Halbzeit haben wir unser Spiel mit Persönlichkeit umgesetzt. Dies muss unser Ausgangspunkt sein.“ 
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Santoro leitet das Heimspiel gegen Lecco
Santoro leitet das Heimspiel gegen Lecco
Unterstützt wird der Unparteiische von den Assistenten Pasquale Capaldo (Neapel) und Ivan Catallo (Frosinone) sowie vom 4. Offiziellen Roland Andeng (Brindisi)
Verletzungsupdates: Pecorino und Tait
Verletzungsupdates: Pecorino und Tait
Dem Angreifer wurde eine Läsion am Innenband des rechten Knies diagnostiziert, während der Kapitän eine Prellung am rechten Schienbeinkopf erlitten hat
Odogwu: "Ein wichtiger Treffer, auf den ich lange gewartet habe"
Odogwu: "Ein wichtiger Treffer, auf den ich lange gewartet habe"
Die Worte des Angreifers, der in Reggio Emilia den Treffer zum 1:1-Endstand erzielte
1:1-Unentschieden bei Reggiana
1:1-Unentschieden bei Reggiana
Im Regen von Reggio Emilia holen die Weißroten von Mister Valente nach zwischenzeitlichem Rückstand einen wichtigen Zähler – die Gastgeber gehen durch Pieragnolo in Führung (63.), Odogwu kann für den FCS ausgleichen (72.)
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden