12.06.2020
Weltblutspendetag - 14. Juli
AVIS und der FC Südtirol gemeinsam, Seite an Seite, auch anlässlich des "Weltblutspendetages". Dieser wird wie jedes Jahr am 14. Juni begangen. Anlässlich der Pressekonferenz, die heute Morgen im Wintergarten des Bozner Krankenhauses stattfand, erläuterte AVIS Südtirol-Präsident Diego Massardi die Besonderheiten des Blutsystems in der Provinz Bozen. In Südtirol spenden jährlich über 18.000 Männer und Frauen freiwillig Blut und tragen dadurch zur Effektivität und Funktionalität des Modells bei.

Auch eine Delegation des FC Südtirol, u.a. mit Kapitän Hannes Fink, Sportdirektor Paolo Bravo und Club Manager Hannes Fischnaller nahm an der Pressekonferenz teil. Diego Massardi erinnerte daran, dass der "Weltblutspendertag" im Jahr 2004 von der Weltgesundheitsorganisation, dem Roten Kreuz, der Internationalen Föderation der Blutspendeorganisationen (FIODS/IFBDO/AVIS) und der ISBT, der Internationalen Gesellschaft für Bluttransfusionen, ins Leben gerufen wurde. Dieser wird jährlich am 14. Juni, am Geburtstag des österreichischen Nobelpreisträgers Karl Landsteiner war, begangen. Der Biologe entdeckte im Jahr 1900 die verschiedenen Blutgruppen und vierzig Jahre später, gemeinsam mit zwei weiteren Forschern, den Rhesusfaktor.

Im Laufe der Pressekonferenz betonten AVIS und der FCS einmal mehr die Wichtigkeit einer kontinuierlichen Sensibilisierungsarbeit. Diese trägt nämlich maßgeblich dazu bei, Südtiroler und Südtirolerinnen zum Blutspenden zu motivieren und gleichzeitig eine Geste fürs Allgemeinwohl zu vollbringen.
FC Südtirol an der Seite von AVIS Südtirol
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Alperia Junior Camps 2023, Rekordprogramm mit 17 Austragungsorten
Alperia Junior Camps 2023, Rekordprogramm mit 17 Austragungsorten
Seit Anfang Jänner gibt es die Möglichkeit, sich für die traditionellen Sommerwochen des AFC Südtirol anzumelden. Hochqualifizierte und erfahrene Trainer sorgen in 17 Ortschaften der Region Trentino-Südtirol für Fußballspaß auf hohem Niveau
Der FC Südtirol trauert mit Egon Tschimben um den verstorbenen Bruder
Der FC Südtirol trauert mit Egon Tschimben um den verstorbenen Bruder
 
Die FCS News zelebriert das „goldene Jahr“ 2022
Die FCS News zelebriert das „goldene Jahr“ 2022
In der neuen Ausgabe der Clubzeitschrift blicken wir auf die Höhepunkte der vergangenen zwölf Monate zurück. Weiters dürfen sich die Leser und Leserinnen auf viele spannende Inhalte rund um die Profimannschaft sowie den Jugend- und Damensektor freuen
Der FCS präsentiert seine neue Müslidose
Der FCS präsentiert seine neue Müslidose
Rechtzeitig für den Rückrunden-Start haben der FCS und sein langjähriger Partner 'Il tuo muesli' die neue Dose für die Saison 2022/23 vorgestellt
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden