09.06.2022
Auch Konditionstrainer Berselli verlässt den Club
Der FC Südtirol und Ivan Javorcic gehen getrennte Wege. In der gerade abgelaufenen Saison gewann der 43jährige Kroate mit dem FCS die Serie C-Meisterschaft und vollbrachte somit den Aufstieg in die 2. Liga.

Mit 90 Punkten – 27 Siege, neun Unentschieden und nur zwei Niederlagen – krönte sich der FC Südtirol unter der Leitung Javorcics zum Meister der Serie C Gruppe A. Dabei stellten die Weißroten mit nur neun Gegentreffern die sicherste Abwehr des gesamten europäischen Profifußballs. In der Saison 2021/22 qualifizierte sich der FCS u.a. auch für das Finale des Serie C-Pokals sowie für den Lega Pro Supercup.

Weiters teilt der FC Südtirol mit, dass Konditionstrainer Alberto Berselli nach insgesamt vier Saisonen den Club verlässt.

Der Präsident Gerhard Comper und der gesamte FC Südtirol bedanken sich bei Ivan Javorcic und Alberto Berselli für die erfolgreiche Zeit und wünschen ihnen viel Erfolg für ihre zukünftige Karriere.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Odogwu ist der MVP des 22. Spieltags der Serie B
Odogwu ist der MVP des 22. Spieltags der Serie B
Der Angreifer erzielte gegen Reggina, an seinem 32. Geburtstag, den spielentscheidenden Doppelpack
Marco Curto für ein Match gesperrt
Marco Curto für ein Match gesperrt
Der 24jährige Verteidiger verpasst das am Samstag stattfindende Gastspiel in Pisa
Michele Marconi verlässt den FC Südtirol
Michele Marconi verlässt den FC Südtirol
Der 33jährige Angreifer wechselt zu Avellino in die Serie C
Der FCS verpflichtet Moustapha Cissé
Der FCS verpflichtet Moustapha Cissé
Die Weißroten einigten sich mit dem Transferrechteinhaber Atalanta auf ein sechsmonatiges Leihgeschäft. In der diesjährigen Hinrunde war Cissé für Serie B-Club Pisa im Einsatz
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden