14.10.2022
Am 9. Spieltag der Serie B sind die Weißroten im Stadio „Renato Curi“ gefordert
Anlässlich des 9. Spieltags der Serie B tritt der FC Südtirol eine Auswärtsfahrt nach Umbrien an. Das Team von Coach Pierpaolo Bisoli trifft am Sonntag, 16. Oktober im Stadio „Renato Curi“ auf Perugia. Der Anstoß der Begegnung wurde für 16.15 Uhr angesetzt.

DIE AUSGANGSLAGE
Mit dem 1:1 im Heimspiel gegen Benevento konnten die Südtiroler die seit Anfang September anhaltende Positivserie fortführen. Gegen die Elf von Coach Fabio Cannavaro zeigte der FCS große Charakterstärke und holte nach anfänglichem Rückstand noch einen bedeutenden Punkt. Seit dem Engagement von Pierpaolo Bisoli gab es für die Weißroten drei Siege (Pisa, Como, Palermo) und zwei Unentschieden (Cosenza, Benevento). Was die Personalsituation anbelangt, müssen die Weißroten in Perugia ohne die verletzten Sprocati, Siega, Marconi, Rover und Barison auskommen.

DER GEGNER
Perugia konnte in den ersten acht Spielen vier Zähler einfahren (ein Sieg, ein Unentschieden und sechs Niederlagen). Am letzten Spieltag musste sich der „Greif“ in Como mit 1 zu 0 geschlagen geben.

DIE BILANZ
Der FC Südtirol bestreit am Sonntag sein insgesamt drittes Match im Stadio „Renato Curi“. Die beiden bisherigen Begegnungen, d.h. das Rückspiel der Serie C 2020/21 sowie die Quali-Runde des letztjährigen Italienpokals, gingen jeweils mit 1 zu 0 verloren. Die einzige Begegnung im Bozner Drusus-Stadion (29. November 2020) endete hingegen mit einem 1:1-Unentschieden.

DER SCHIEDSRICHTER
Das Match zwischen Perugia und dem FC Südtirol wird von Herrn Lorenzo Maggioni geleitet. Der Unparteiische aus der Sektion Lecco wird von den Herren Fabrizio Lombardo (Cinisello Balsamo) und Claudio Barone (Rom 1) assistiert. Der 4. Offizielle der Begegnung ist Herr Mattia Ubaldi (Rom 1). Die Videoschiedsrichter des Matches sind die Herren Camplone (Var) und Longo (Avar).

SPIELÜBERTRAGUNG
Die Begegnung wird live auf Sky, Dazn und Helbiz Live übertragen.

SERIE B - 9. SPIELTAG
Freitag, 14. Oktober
20.30 Uhr: Venedig-Frosinone
Samstag, 15. Oktober
14.00 Uhr: Benevento-Ternana
14.00 Uhr: Cagliari-Brescia
14.00 Uhr: Cittadella-Spal
14.00 Uhr: Cosenza-Genoa
14.00 Uhr: Modena-Como
14.00 Uhr: Palermo-Pisa
14.00 Uhr: Parma-Reggina
16.15 Uhr: Bari Ascoli
Sonntag, 16. Oktober
16.15 Uhr: Perugia-FC Südtirol

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Masiello: "Auch heute haben wir etwas dazugelernt"
Der Abwehrspieler sprach in der Pressekonferenz über die Niederlage in Genua
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Bisoli: "In unserem besten Moment sind wir in Rückstand geraten"
Der FCS-Coach analysiert die 2:0-Niederlage gegen Genoa
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
FCS-Lauf endet in Genua – 0:2 im „Luigi Ferraris“
Die Weißroten unterliegen dem Serie A-Absteiger - erste Niederlage unter Mister Pierpaolo Bisoli
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Genoa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Der Kader für das am Donnerstag stattfindende Gastspiel im Stadio "Luigi Ferraris"
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden