17.04.2020
Lediglich "Primavera" und "Berretti" setzen die Saison fort
Der italienische Fußballverband FIGC erklärte am gestrigen Donnerstag alle Jugendmeisterschaften der Saison 2019/20, mit Ausnahme der „Primavera“ und der „Berretti“, für beendet. Betroffen sind hierbei insgesamt 15 interregionale bzw. nationale Turniere. Nicht nur die Notwendigkeit, die Gesundheit der Athleten zu schützen, sondern auch die Schwierigkeit, die Meisterschaften innerhalb des 30. Junis zu beenden, führten den italienischen Verband zu dieser drastischen Entscheidung.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Gabrieli folgt Toci zur Fiorentina
Gabrieli folgt Toci zur Fiorentina
Nach dem Wechsel des jungen Angreifers schließt sich nun ein weiterer FCS-Jugendspieler den Junioren der „Viola“ an.
Neue Zusammenarbeit zwischen dem FC Südtirol und Bubi Merano
Neue Zusammenarbeit zwischen dem FC Südtirol und Bubi Merano
Das Abkommen zwischen den beiden Clubs sieht den Einbau von Futsal-Konzepten im Jugendsektor des FC Südtirol vor.
Trainingsbeginn für den FCS-Jugendsektor
Trainingsbeginn für den FCS-Jugendsektor
Nach monatelanger Zwangspause hat die Nachwuchsabteilung des FC Südtirol das Mannschaftstraining wieder aufgenommen.
Massimo Malcangio: „Trainieren ist Leidenschaft und Bestimmung“
Massimo Malcangio: „Trainieren ist Leidenschaft und Bestimmung“
Der ehemalige Fußballer vom AC Bozen leitet seit Juli 2019 die Geschicke eines B-Jugend Teams des FC Südtirol: „Der Dialog mit den Spielern ist für mich sehr wichtig, denn er hat einen großen Einfluss auf die Weiterentwicklung und das Verantwortungsgefühl der Jungs.“
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.