22.02.2023
Die nationale Schiedsrichterkommission CAN hat am heutigen Mittwoch die Zuteilung der Unparteiischen für den 26. Spieltag der Serie B bekanntgegeben. Das Match zwischen dem FCS und Palermo – Samstag, den 25. Februar um 14 Uhr – wird von Herrn Francesco Fourneau geleitet. Der Referee aus der Sektion Rom-1 wird von den Assistenten Alberto Tegoni (Mailand) und Paolo Laudato (Taranto) sowie vom 4. Offiziellen Gianluca Renzi (Pesaro) unterstützt. Die Videoschiedsrichter der Begegnung sind die Herren Davide Massa (Var; Imperia) und Oreste Muto (Avar; Torre Annunziata).

Francesco Fourneau, Jahrgang 1984, ist seit 2006 als Schiedsrichter aktiv. Im Jahr 2014 wurde er in die Kommission der Lega Pro befördert. Nach drei Spielzeiten in der 3. Liga, in welchen er u.a. ein Endspiel des Serie C-Pokals leitete, schaffte er den Sprung in die Serie B. Sein Debüt in der 2. Liga – Cesena-Venedig 0:0 – feierte er am 23. September 2017. Knapp drei Monate später, am 30. Dezember 2017, leitete Fourneau seine erste Partie in der Serie A: Benevento-Chievo Verona 1:0.

In dieser Saison hat Fourneau fünf Begegnungen in der Serie A (Napoli-Monza 4:0, Inter-Cremonese 3:1, Torino-Empoli 1:1, Udinese-Lecce 1:1 und Salernitana-Milan 1:2) und vier in der Serie B (Cagliari-Bari 0:1, Modena-Palermo 0:2, FC Südtirol-Frosinone 1:1 und Parma-Genoa 2:0) geleitet. Insgesamt kann er 31 Begegnungen in der Serie A, 60 in der Serie B und neun im Italienpokal vorweisen.

Vor der diesjährigen Begegnung mit Frosinone hatte der FCS zwei Serie C-Matches unter der Leitung von Fourneau bestritten: Torres-FCS 0:1 (2014/15) und Giana Erminio-FCS 1:2 (2015/16).

Gegner Palermo hat unter Fourneaus Aufsicht bisher fünf Matches absolviert. In sämtlichen Begegnungen gingen die „Rosanero“ als Sieger hervor: Virtus Entella Palermo 1:2 (Serie B 2017/18), Palermo-Vicenza 8:7 n.E. (Italienpokal 2018/19), Palermo-Perugia 4:1 (Serie B 2018/19), Ascoli-Palermo 1:2 (Serie B 2018/19) und Modena-Palermo 0:2 (Serie B 2022/23).

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Rover unterzeichnet Vertragsverlängerung bis 2026
Rover unterzeichnet Vertragsverlängerung bis 2026
Der 25-jährige Angreifer ist seit der Saison 2019/20 eine feste Größe im Kader des FC Südtirol
Kurtic im erweiterten Aufgebot Sloweniens
Kurtic im erweiterten Aufgebot Sloweniens
Teamchef Matjaž Kek hat einen vorläufigen Kader von 30 Spielern nominiert, aus dem er vor Beginn der Europameisterschaft das 26-köpfige Aufgebot zusammenstellen wird
Weißroten mit weiterem Kantersieg über Padua
Weißroten mit weiterem Kantersieg über Padua
Die Formation von Mister Marco Castellaneta überrollt die Biancoscudate mit 7:0 (3:0)
FCS Women: Die Spiele des Wochenendes
FCS Women: Die Spiele des Wochenendes
Die Spieltermine der Damenmannschaften des FC Südtirol
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden