27.02.2023
Der nationale Schiedsrichterverband CAN hat am heutigen Montag die Zuweisung der Referees für den 27. Spieltag der Serie B bekanntgegeben. Das Match zwischen Benevento und dem FC Südtirol – Mittwoch, den 1. März um 20.30 Uhr – wird von Frau Maria Sole Ferrieri Caputi geleitet. Der Unparteiischen aus der Sektion Livorno stehen die Assistenten Gamal Mokhtar (Lecco) und Domenico Palermo (Bari) sowie der 4. Offizielle Mario Leone (Avezzano) zur Seite. Die Videoschiedsrichter der Begegnung sind die Herren Luca Banti (VAR on site; Livorno) und Daniele Paterna (AVAR on site; Teramo).

Absolventin eines Studiums in Politikwissenschaften und Soziologie, ist Frau Maria Sole Ferrieri Caputi (Jahrgang 1990) heute als Forscherin an der Universität tätig. Seit dem Jahr 2007 ist sie als Schiedsrichterin aktiv. Im Laufe der Jahre wurde sie zuerst in die CAN der Serie D (2015) und anschließend in jene der Serie C (2020) befördert. Seit dem Jahr 2019 leitet Ferrieri Caputi internationale Begegnungen im Frauenfußball.

Am 17. Oktober 2021 leitete sie das Serie B-Match zwischen Cittadella und SPAL und wurde somit zur vierten Schiedsrichterin, der eine Begegnung in der 2. Liga anvertraut wurde. Wenige Monate später – am 15. Dezember – kam sie im Italienpokalspiel zwischen Cagliari und Cittadella zum Einsatz und wurde somit zur ersten Frau, die ein Pflichtspiel eines Serie A-Clubs leiten durfte.

Im vergangenen Sommer wurde sie als allererste Frau in die CAN A-B befördert. Am 2. Oktober 2022 leitete sie ihr erstes Match in der Serie A (Sassuolo-Salernitana). Am 17. Jänner dieses Jahres kam sie gemeinsam mit den Assistentinnen Di Monte und Trasciatti im Italienpokalspiel Napoli-Cremonse zum Einsatz. Es war das erste Mal, das ein Schiedsrichterinnen-Trio ein Pokalspiel im Männerfußball leitete.

Insgesamt kann Ferrieri Caputi einen Einsatz in der Serie A und sieben in der Serie B (sechs davon in der diesjährigen Saison) vorweisen. Bisher hat sie noch kein Pflichtspiel von Benevento oder dem FC Südtirol geleitet.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
FCS und Federico Valente setzen Zusammenarbeit fort
Der 48-Jährige wurde im Dezember des vergangenen Jahres zum Cheftrainer der Weißroten befördert und führte die Mannschaft zum vorzeitigen Klassenerhalt
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat die Uefa Pro Lizenz erhalten
Federico Valente hat den Lehrgang beim des Schweizer Fußballverband erfolgreich abgeschlossen und damit die höchste Trainerlizenz erlangt.
Die Einschreibung ist offiziell
Die Einschreibung ist offiziell
 Die Commissione Vigilanza Società di Calcio hat die nationale Lizenz für die Teilnahme an die Serie-B-Meisterschaft 2024-2025 genehmigt.
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Jasmin Kurtic fährt mit Slowenien zur Europameisterschaft
Teamchef Matjaž Kek hat am Freitag den endgültigen Kader für die Endrunde in Deutschland bekanntgegeben
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden