27.07.2021
Der junge Torhüter kommt auf Leihbasis von Empoli
Gabriel Meli wechselt auf Leihbasis – bis zum Ende der Saison 2021/22 – zum FC Südtirol. Der 22jährige Torhüter, der im Laufe seiner noch jungen Karriere bereits 42 Serie C-Matches bestritten hat, kommt vom Serie A-Club Empoli.

Meli wurde am 5. Februar 1999 in Bagno a Ripoli in der Metropolstadt Florenz geboren. Der junge Torhüter erlernte das Fußballspielen im Jugendsektor von Empoli und hütetet dessen Kasten bis ins Primavera-Alter. In jenen Jahren bestritt Meli unter Alessandro Dal Canto, Paolo Nicolato und Roberto Baronio auch insgesamt 10 Matches für die italienischen Jugendnationalmannschaften (U17 bis U20).

Seine ersten Erfahrungen im Profifußball sammelte Meli bei Pistoiese im Kreis A der Serie C. In der 90 Tausend-Einwohnerstadt der Toskana sammelte der 22-Jährige insgesamt 20 Meisterschaftseinsätze. Im Jahr darauf spielte Meli vier Pflichtspiele mit der „Primavera“ von Empoli, ehe er in der Winterpause zu Rimini wechselte und dort fünf weitere Serie C-Matches bestreiten konnte. In der Vorsaison hütete Meli 17 Mal den Kasten von Fano und konnte im Hinspiel gegen den FCS einen Elfmeter von Nermin Karic abwehren.

Der FC Südtirol heißt Gabriel Meli herzlich willkommen und wünscht ihm viel Erfolg.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Palermo - FC Südtirol: Das Aufgebot
Palermo - FC Südtirol: Das Aufgebot
Der Kader für das am Samstagnachmittag stattfindende Gastspiel im Stadio "Renzo Barbera"
Die „Rosanero“ um Ex-Kapitän Eugenio Corini
Die „Rosanero“ um Ex-Kapitän Eugenio Corini
Palermo zählt in der eigenen Vereinsgeschichte 34 Serie A- und 46 Serie B-Teilnahmen. In der vergangenen Saison sicherten sich die Sizilianer in den Playoffs das letzte Ticket für die 2. Liga
Bisoli: „Palermo ist ein starker Gegner, dem wir uns jedoch ohne Ehrfurcht stellen werden“
Bisoli: „Palermo ist ein starker Gegner, dem wir uns jedoch ohne Ehrfurcht stellen werden“
Die Worte des Trainers in Hinblick auf das Gastspiel im Stadio „Renzo Barbera“
Packendes Gastspiel auf Sizilien
Packendes Gastspiel auf Sizilien
Anlässlich des 7. Spieltags der Serie B treffen die Weißroten auswärts auf Palermo – Spielbeginn im „Renzo Barbera“ um 14 Uhr
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden