07.12.2022
Die erste „Englische Woche“ dieser Serie B steht vor der Tür. Für die Weißroten steht im Rahmen des 16. Spieltags das Gastspiel bei Genoa im prachtvollen Stadio „Luigi Ferraris“ auf dem Programm. Das Match gegen den neunfachen Italienmeister wurde für Donnerstag, den 8. Dezember um 15 Uhr angesetzt.

DIE AUSGANGSLAGE
Am vergangenen Sonntag durften die Südtiroler Fans lange von einem Sieg gegen den Tabellenführer träumen. Doch in der letzten Minute der Nachspielzeit traf Frosinone dann doch noch zum Ausgleich. Nichtsdestotrotz konnten die Weißroten ihre anhaltende Positivserie auf 12 Spiele ausbauen. Mit 22 Punkten liegt der FC Südtirol auf Rang 8 des Klassements. Aus den bisherigen sieben Auswärtsspielen konnten Kapitän Tait & Co. starke 11 Zähler mitnehmen.

DER GEGNER

Mit 23 Punkten teilt sich Genoa mit Bari, Parma und Brescia aktuell den dritten Tabellenrang. Die vier Teams liegen einen Zähler vor ihrem Verfolgerduo Ternana-FC Südtirol. Mit nur 13 Gegentreffern stellen die Rot-Blauen die zweitsicherste Abwehr der gesamten Serie B. Lediglich Tabellenführer Frosinone kann auf eine noch solidere Defensivabteilung zählen. Am letzten Spieltag musste Genoa eine 1:0-Heimniederlage gegen Cittadella hinnehmen.

DIE BILANZ
Genoa und der FC Südtirol treten am Donnerstag erstmals in einem Pflichtspiel gegeneinander an. Im Juli 2016 bestritten die beiden Clubs ein Testspiel im österreichischen Neustift. Damals konnten sich die Rot-Blauen mit 3 zu 0 durchsetzen: Pavoletti, Ocampos und Gakpe waren die Torschützen.

SPIELÜBERTRAGUNG
Das Match wird live auf Sky, Dazn und Helbiz Live übertragen.

DER SCHIEDSRICHTER
Das Match zwischen Genoa und dem FC Südtirol wird von Herren Antonio Giua geleitet. Der Referee aus der Sektion Olbia wird von den Herren Francesco Fiore (Barletta) und Marco Maccadino (Pesaro) assistiert. Der 4. Offizielle der Begegnung ist Herr Marco Serra (Turin), Videoschiedsrichter sind die Herren Rosario Abisso (Var; Palermo) und Niccolò Baroni (Florenz).

SERIE B - 16. SPIELTAG

Mittwoch, 7. Dezember
20.30 Uhr: Ternana-Cagliari
Donnerstag, 8. Dezember
12.30 Uhr: Parma-Benevento
15.00 Uhr: Cittadella-Bari
15.00 Uhr: Cosenza-Brescia
15.00 Uhr: Genoa-FC Südtirol
15.00 Uhr: Modena-Venedig
15.00 Uhr: Perugia-SPAL
15.00 Uhr: Reggina-Frosinone
18.00 Uhr: Pisa-Ascoli
20.30 Uhr: Palermo-Como

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
Der aus Faenza stammende Referee hat in der diesjährigen Saison sechs Serie A-, vier Serie B- und drei internationale Begegnungen geleitet
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Der 32jährige Linksverteidiger wechselt auf Leihbasis zu Cosenza
AIC-Fortbildung im FCS Center
AIC-Fortbildung im FCS Center
Die Fußballergewerkschaft und die Lega Serie B sind mit dem FC Südtirol in die elfte Auflage des Projekts der dualen Karriere von Sportlern gestartet. In diesem Jahr finden die vorgesehenen Treffen bei sämtlichen Vereinen der zweiten Liga statt
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden