19.07.2019
Nach fünf Tagen harter Arbeit im Trainingslager im Ridnauntal steht für den FC Südtirol das erste Testspiel der neuen Saison an. Am morgigen Samstag, 20. Juli um 18 Uhr, bestreiten Hannes Fink & Co. in der Sportzone von Stange ein Freundschaftsspiel gegen eine Auswahl aus dem Ridnauntal.

Für Coach Stefano Vecchi handelt es sich um eine ausgezeichnete Gelegenheit, die FCS-Profikicker zum ersten Mal im Rahmen eines Spiels zu begutachten. Zudem hat der Trainer - sowie auch alle Sportbegeisterten und FC Südtirol-Fans - die Möglichkeit, erstmals die von Sportdirektor Paolo Bravo verpflichteten Neuzugänge am Werk zu sehen. Der Eintritt für das Testspiel in Stange ist frei.

Das zweite Freundschaftsspiel des Trainingslagers findet hingegen am nächsten Samstag, 27. Juli um 18 Uhr, in Sterzing statt. In jener Gelegenheit hat der FC Südtirol die Chance sich gegen den Serie A-Club Sassuolo für die letztjährigen 0 zu 1-Niederlagen zu revanchieren.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
„CeleBration“ im Schloss Freudenstein
„CeleBration“ im Schloss Freudenstein
Neulich fand in der prächtigen Burg in Eppan die Aufstiegsfeier für Partner, Sponsoren, Ehrengäste und Mitarbeiter statt. Im Rahmen der Feier, an welcher auch die FCS-Profimannschaft teilnahm, wurde auf die historische Saison 2021/22 angestoßen
Am 26. Mai die Vollversammlung des AFC Südtirol
Am 26. Mai die Vollversammlung des AFC Südtirol
Sämtliche Mitglieder des AFC Südtirol sind eingeladen, am 26. Mai – um 6.30 Uhr in 1. Einberufung und um 18.30 Uhr in 2. Einberufung – an der Generalversammlung im FCS Center in Eppan teilzunehmen
Giacomo Poluzzi als „Putzer“ Spieler des Monats ausgezeichnet
Giacomo Poluzzi als „Putzer“ Spieler des Monats ausgezeichnet
Die vom Schabser Hotel/Restaurant gesponserte Trophäe wurde dem erfahrenen Torhüter vor Beginn des Supercup-Matches gegen Modena überreicht
2:2 gegen Juve Stabia reicht nicht – U17 ausgeschieden
2:2 gegen Juve Stabia reicht nicht – U17 ausgeschieden
Im Rahmen des Achtelfinal-Rückspiels spielt die Formation von Hilmi zuhause im FCS Center gegen Juve Stabia nach dem 3:4 im Hinspiel 2:2-Unentschieden – Last-Minute-Gegentor besiegelt Aus – FCS zwei Mal in Front, muss zwei Mal den Ausgleich hinnehmen
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.