24.09.2019
Am Mittwoch um 18.30 Uhr die Begegnung im Drusus-Stadion
Es geht gleich weiter. Nach dem verdienten Auswärtssieg gegen Arzignano, steht für den FC Südtirol - im Rahmen der ersten „englischen Woche“ der Saison – bereits am morgigen Mittwoch, 25. September die nächste Meisterschaftsbegegnung auf dem Programm. An diesem unter der Woche ausgetragenen Spieltag empfangen die Weißroten im Bozner Drusus-Stadion Fermana, mit sieben Punkten zurzeit gleich auf wie der FCS. Nach den bitteren Heimniederlagen gegen Carpi und Reggiana, soll morgen der erste Sieg vor heimischen Publikum her.

DIE SITUATION IM HAUSE FCS Kapitän Hannes Fink hat die am Ende der letzten Saison erlittene Achillessehnenverletzung überwunden und steht somit erstmals wieder im Aufgebot. Marco Crocchianti, der in Folge seiner Verletzung an der rechten Schulter operiert werden musste, ist hingegen noch nicht einsatzbereit.
Die Liste der einberufenen Spieler wird auf unserer Facebook-Seite (www.facebook.com/fc.suedtirol) veröffentlicht.

DIE BILANZ Die vier bisherigen Begegnungen zwischen dem FC Südtirol und Fermana gehen auf die letzten beiden Saisonen zurück. In der Saison 2017/18 endete das Hinspiel im Drusus-Stadion mit einem 2 zu 2-Unentschieden (Fink und Gyasi die Torschützen), während das Rückspiel – dank des ersten Treffers im FCS-Dress von Leonardo Candellone – mit 0 zu 1 zu Gunsten der Südtiroler ausfiel. Im letztjährigen Hinspiel in Fermo trennten sich die Teams mit einem torlosen Remis, während im Rückspiel Morosini und Mazzocchi dem FCS einen 2 zu 0-Sieg einbrachten.

DER SCHIEDSRICHTER Unparteiischer des Mittwochspiels ist Giuseppe Collu aus der Sektion Cagliari (Francesco Collu und Simone Piazzini seine Assistenten).

SONDERPREISE Im Rahmen des Heimspiels gegen Fermana kommt der FC Südtirol den fußballbegeisterten Fans mit Sonderpreisen auf die Stadiontickets entgegen. Die Eintrittskarten sind dementsprechend zu folgenden Preisen erhältlich:
- Zanvettor-Tribüne Zentral – Sektor A: 25€
- Zanvettor-Tribüne Seitlich – Sektor B/C: 14€ (Reduziert: 8€)
- Canazza-Tribüne – Sektor D: 8€ (Reduziert: 5€)
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Giacomo Poluzzi als „Putzer“ Spieler des Monats ausgezeichnet
Giacomo Poluzzi als „Putzer“ Spieler des Monats ausgezeichnet
Die vom Schabser Hotel/Restaurant gesponserte Trophäe wurde dem erfahrenen Torhüter vor Beginn des Supercup-Matches gegen Modena überreicht
Modena sichert sich Super-Cup bei Fink-Abschied
Modena sichert sich Super-Cup bei Fink-Abschied
Die Weißroten unterliegen den Gialloblù vor heimischem Publikum nach 96 unterhaltsamen Minuten mit 0:2 und müssen den Gästen somit den Supercup der Serie C überlassen – emotionaler letzter Einsatz von Kapitän Hannes Fink, der gebührend verabschiedet wird – anschließend Feierlichkeiten auf dem Waltherplatz zum historischen Aufstieg in die Serie B
Der letzte Akt: Supercup-Heimspiel gegen Modena
Der letzte Akt: Supercup-Heimspiel gegen Modena
Im Anschluss an die Partie im Drusus-Stadion (16) Uhr steigt am Bozner Waltherplatz die offizielle Aufstiegsfeier
Am Samstag die große Aufstiegsfeier am Bozner Waltherplatz
Am Samstag die große Aufstiegsfeier am Bozner Waltherplatz
Kapitän Fink & Co. werden gegen 19 Uhr – im Anschluss an das Supercup-Match gegen Modena – im Stadtzentrum eintreffen und gemeinsam mit den Fans den Aufstieg in die Serie B feiern
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.