22.08.2019
Die neue Meisterschaft kann beginnen
Der FC Südtirol 2019/20 begeistert. Nach den drei aufregenden Italienpokalspielen wurden die FCS-Profis in der heutigen Mannschaftsvorstellung auf dem Bozner Matteotti-Platz offiziell ihren Fans vorgestellt. Viele Sympathisanten, Freunde und Partner des weißroten Clubs schauten beim abendlichen Happening vorbei und ließen sich vom Enthusiasmus des Ambientes mitreißen.

Nach dem formellen Teil der Mannschaftsvorstellung mischten sich Kapitän Hannes Fink & Co. unter die Menschenmenge um sich mit den Fans zu unterhalten und mit ihnen auf eine erfolgreiche Meisterschaft anzustoßen. Auch der Bozner Vize-Bürgermeister Luis Walcher nahm an der Mannschaftsvorstellung teil. Ihm wurde von Präsident Walter Baumgartner ein personalisiertes FCS-Trikot überreicht. Der Bozner Sportassessor Angelo Gennaccaro, der schon seit längerer Zeit ein signiertes FC Südtirol-Dress in seinem Büro aufbewahrt, wurde hingegen mit einem weißroten Schal geehrt.

Einen riesen Spaß an der Mannschaftsvorstellung hatten auch die vielen anwesenden Kinder und Jugendlichen. Ihnen stand zur Unterhaltung sowohl ein auf Events maßgeschneiderten „Fußballkäfig“ als auch eine Torwand zur Verfügung. Den Kids, aber auch den Erwachsenen, bot sich zudem die Möglichkeit Erinnerungsfotos mit den FCS-Profis zu knipsen und signierte Autogrammkarten zu sammeln.
Große Begeisterung bei der Mannschaftsvorstellung in Bozen
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Gegen Sambenedettese die Rückkehr ins Drusus-Stadion
Gegen Sambenedettese die Rückkehr ins Drusus-Stadion
Der FC Südtirol will am Sonntag (15 Uhr) den fünften Heimsieg in Serie feiern und Tabellenführer Vicenza auf den Fersen bleiben
Wie ein Phönix aus der Asche: die 'Società Sportiva Sambenedettese'
Wie ein Phönix aus der Asche: die 'Società Sportiva Sambenedettese'
Der Verein aus San Benedetto del Tronto spielt seit 2016 – nach vier Neugründungen – konstant im Spitzenfeld der Serie C mit
Jan Polak, der Abwehrgeneral aus Liberec
Jan Polak, der Abwehrgeneral aus Liberec
Der 30-jährige Abwehrspieler kam im Sommer nach Bozen und bildet seither mit Kévin Vinetot die Innenverteidigung des FC Südtirol. In unserem Gespräch erzählte der tschechische Abwehrgeneral, dass seine Karriere in zwei Phasen untereilt werden kann...
FCS stößt Padova von der Spitze und steht auf Rang 2
FCS stößt Padova von der Spitze und steht auf Rang 2
Im Topspiel der Runde im „Euganeo“ gewinnen die Weiß-Roten verdient mit 1:0 – Dank des Tores von Mazzocchi holen die Mannen von Mister Vecchi Padova auf Platz 2 ein
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.