29.07.2021
Die Weiß-Roten besiegen die Auswahl aus dem Ridnauntal und St. Pauls mit demselben Ergebnis – 2:0
Zweiter Test für den FC Südtirol: nach dem tollen Freundschaftsspiel gegen Sassuolo (0:0), dem Serie A-Team, ging es nach jener tollen Leistung heute für die Weiß-Roten in einem Dreierturnier gegen zwei Südtiroler Klubs zum nächsten Feinschliff.

Gegen die Auswahl Ridnauntal und dem FC St. Pauls konnte der FCS in der Sportzone Stanghe von Ratschings zwei Mal mit 2:0 gewinnen. Gegen die Auswahl Ridnauntal trafen Mlakar (9., flacher Diagonalball von links) und Casiraghi (30., präziser wie potenter Abschluss). Darüber hinaus traf Candellone den Pfosten (25.), Strickner im Tor der Auswahl zeigte vier herausragende Paraden.

Gegen den FC St. Pauls erzielte Odogwu den ersten Treffer (20., Kopfball nach Ecke Fink), Beccaro (42., Drehschuss) legte nach. Das Dreierturnier ging mit der Partie zwischen den beiden Amateurklubs (FC St. Pauls gewann 5:0) zu Ende. Das Turnier gewann also der FCS.
Gutes Fazit aus dem Dreierturnier
FC SÜDTIROL- AUSWAHL RIDNAUNTAL 2-0
FC SÜDTIROL: Meli, Vinetot, Zanon, Casiraghi, Zaro, Bounou, Urso. F. Davi, Heinz, Candellone, Mlakar.
Auf der Ersatzbank: Poluzzi, Fabbri, Curto, Malomo, Odogwu, Fink, Theiner, Karic, S. Davi, Rover, De Col, Beccaro.
Trainer: Ivan Javorcic
AUSWAHL RIDNAUNTAL: Strickner, Gander, Rainer, S. Siller, Prechtl, Pittracher, Obexer, P. Siller, Gogl, Festini, Kerschbaumer
Wechsel: Graus, Dialer, Hofer, Wurzer, Muhammad.
Trainer: Matthias Markhart.
TORE: 9’ 1:0 Mlakar (FCS); 30’ 2:0 Casiraghi (FCS).

FC SÜDTIROL-SAN PAOLO 2-0
FC SÜDTIROL:
Poluzzi (35’ Theiner), Fabbri, Curto, De Col, Malomo, Zanon (35’ Bounou), Beccaro, Fink, Karic, Rover, Odogwu.
Auf der Ersatzbank: Meli, Vinetot, Casiraghi, Zaro, Urso, F. Davi, Heinz, Candellone, Mlakar.
SAN PAOLO: Casaril, Schweigkofler, Ohnewein, Hofer, Koessler, Danieli, Sammah Madi, Mair, Volino (31’ En Naimi), Oberrauch.
Auf der Ersatzbank: Tarantino, Andergassen, Righetti, Pircher, Haas, Untertrifaller, En Naimi.
Trainer: Alexander Mayr.
TORE: 20’ 1:0 Odogwu (FCS), 42’ 2:0 Beccaro (FCS)

SAN PAOLO- AUSWAHL RIDNAUNTAL 5-0

TORE: 4’ 1:0 En Naimi (St.P), 8’ 2:0 Righetti (St.P), 15’ 3:0 Mair (St.P), 29’ 4:0 Andergassen (St.P), 5:0 37’ Oberrauch (St.P).

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Bitteres Remis gegen den Tabellenführer
Bitteres Remis gegen den Tabellenführer
Der FCS und Frosinone trennen sich im Drusus-Stadion mit 1:1 – die Weißroten gehen durch De Col in Führung (24.), halten den Vorsprung bis zur letzten Minute, ehe die Ciociari durch Monterisi zum Ausgleich kommen (90 + 5.) – Tait und Co. seit zwölf Spielen ungeschlagen
Einhundert Mal Giacomo Poluzzi
Einhundert Mal Giacomo Poluzzi
Der aus Bologna stammende Torhüter bestritt im heutigen Heimspiel gegen Frosinone sein 100. Pflichtspiel für den FC Südtirol. Mit nur neun Gegentreffern stellte Poluzzi im Vorjahr einen europaweiten Rekord auf
De Col: "Der Trainer hatte meinen heutigen Treffer vorhergesagt"
De Col: "Der Trainer hatte meinen heutigen Treffer vorhergesagt"
Der 29jährige Flügelspieler sprach in der Pressekonferenz über das 1:1-Unentschieden gegen Frosinone
Bisoli: "Eine beherzte Leistung, ich bin den Jungs zu Dank verpflichtet"
Bisoli: "Eine beherzte Leistung, ich bin den Jungs zu Dank verpflichtet"
Die Worte des Trainers nach dem 1:1 gegen Tabellenführer Frosinone
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden