02.02.2022
Der marokkanische Mittelfeldspieler stellt sich seinen neuen Fans vor
Im Jahr 2014 bin ich nach Italien, um genau zu sein nach Brescia, gekommen und habe anschließend für verschiedene nationale Clubs gespielt. Im vergangenen Jahr wurde ich mit Como Serie C-Meister, woraufhin ich weitere Zweitligaerfahrung sammeln konnte. Jetzt bin ich überglücklich, hier sein zu können“, stellt sich Ismail H’Maidat seinen neuen Fans vor.

Ich kennen den Coach aus meiner Zeit in Brescia. Ich war damals erst 18 Jahre alt und konnte sowohl in der „Primavera“, als auch im Serie B-Team viel von ihm lernen. Mir gefällt es, mit Köpfchen zu agieren und dem Spiel Qualität zu verleihen. Die Erfahrungen im marokkanischen Nationalteam? Diese bedeuten mir sehr, sehr viel. Insbesondere für meinen Vater waren die Einberufungen ein riesiger Grund zur Freude. Ich hatte die Möglichkeit, mit großartigen Fußballern auf dem Platz zu spielen und neue Kenntnisse aufzunehmen. Beim FC Südtirol habe ich ein super Ambiente mit bodenständigen und arbeitsfreudigen Jungs wiedergefunden. Die Mitspieler haben mich großartig aufgenommen, sodass ich mich von Beginn an in der Gruppe wohlfühlen konnten. Wir wollen nun gemeinsam ein großes Ziel erreichen. Im Vorjahr, als mein Landsmann El Kaouakibi hier spielte, verfolgte ich stets den FC Südtirol.“
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Treffen zwischen Club und nationalem Schiedsrichterausschuss
Treffen zwischen Club und nationalem Schiedsrichterausschuss
Im Rahmen einer formativen Gesprächsrunde traf sich Spielleiter Daniele Perenzoni von der Italienischen Schiedsrichtervereinigung, Sektion Rovereto, im FCS Center in Rungg mit Spielern und Funktionären der Weißroten.
Genaue Terminierung der Spieltage 10 bis 14
Genaue Terminierung der Spieltage 10 bis 14
Die Weißroten spielen jeweils an einem Samstag zu Hause gegen Parma und Cagliari, sowie auswärts bei Spal und Bari, bevor sie dann am Sonntag, den 27. November, in Bozen auf Ascoli treffen.
Poluzzi: "Ich bedaure den Gegentreffer, wir haben einen langen Weg vor uns"
Poluzzi: "Ich bedaure den Gegentreffer, wir haben einen langen Weg vor uns"
Die Worte des FCS-Goalies nach dem 1:1-Unentschieden gegen Cosenza
Bisoli: "Eine starke spielerische Leistung, die Chancenverwertung war jedoch unzureichend"
Bisoli: "Eine starke spielerische Leistung, die Chancenverwertung war jedoch unzureichend"
Die Pressekonferenz des Trainers nach dem 1:1-Unentschieden gegen Cosenza
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden