26.11.2022
Nach der zweiten Länderspielpause rollt der Ball nun auch in der Serie B wieder. Für den FC Südtirol steht am 14. Spieltag das Heimspiel gegen Ascoli Calcio auf dem Programm. Das Match gegen den Club aus den Marken steigt am Sonntag, 27. November um 15 Uhr im Bozner Drusus-Stadion.

DIE AUSGANGSLAGE
Der FC Südtirol konnte in den letzten 10 Meisterschaftsspielen, sprich seit dem Engagement von Pierpaolo Bisoli, jeweils Punkten. Mit 20 Zählern liegen die Weißroten aktuell – punktegleich mit Brescia – auf Rang 7 des Klassements. Im letzten Match vor der Pause holte der FCS einen 2:2-Unentschieden bei Bari.

DER GEGNER
Mit 19 Zählern liegt Ascoli im Klassement einen Punkt hinter dem FC Südtirol. Das Team von Coach Bucchi konnte in den bisherigen sechs Gastspielen 11 Punkte einfahren und weist somit den drittstärksten Auswärtsschnitt der Liga vor. In der letzten Begegnung vor der Länderspielpause gab es für Ascoli eine knappe 1:0-Niederlage gegen Frosinone. Die besten Torschützen im Kader sind Gondo und Dionisi mit jeweils vier Treffern, gefolgt von Verteidiger Botteghin mit drei. Michele Collocolo wurde vom Sportrichter für zwei Matches gesperrt und steht somit am Sonntag nicht im Kader.

DIE BILANZ
Am Sonntag kommt es zur allerersten Begegnung zwischen dem FC Südtirol und Ascoli.

DER SCHIEDSRICHTER
Das Match zwischen dem FC Südtirol und Ascoli wird von Herren Alessandro Prontera geleitet. Unterstützt wird der Referee aus der Sektion Bologna von den Assistenten Giorgio Peretti (Verona) und Dario Garzelli (Livorno) sowie vom 4. Offiziellen Alberto Santoro (Messina). Die Videoschiedsrichter der Begegnung sind Daniele Chiffi (VAR; Padua) und Giovanni Ayroldi (AVAR; Molfetta).

SPIELÜBERTRAGUNG
Die Partie des 14. Spieltags wird live auf Sky, Dazn und Helbiz Live übertragen.

SERIE B - 14. SPIELTAG
Samstag, 26. November
15.00 Uhr: Parma-Modena
18.00 Uhr: Pisa-Ternana
Sonntag, 27. November
12.30 Uhr: Reggina-Benevento
15.00 Uhr: Brescia-SPAL
15.00 Uhr: Cittadella-Cosenza
15.00 Uhr: Como-Bari
15.00 Uhr: Frosinone Cagliari
15.00 Uhr: Perugia-Genoa
15.00 Uhr: FC Südtirol-Ascoli
15.00 Uhr: Palermo-Venedig

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
Die Opta Facts in Hinblick auf das Heimspiel gegen Reggina
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
FCS-Reggina, es pfeift der internationale Schiedsrichter Fabbri
Der aus Faenza stammende Referee hat in der diesjährigen Saison sechs Serie A-, vier Serie B- und drei internationale Begegnungen geleitet
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Tommaso D’Orazio verlässt den FC Südtirol
Der 32jährige Linksverteidiger wechselt auf Leihbasis zu Cosenza
AIC-Fortbildung im FCS Center
AIC-Fortbildung im FCS Center
Die Fußballergewerkschaft und die Lega Serie B sind mit dem FC Südtirol in die elfte Auflage des Projekts der dualen Karriere von Sportlern gestartet. In diesem Jahr finden die vorgesehenen Treffen bei sämtlichen Vereinen der zweiten Liga statt
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden