16.06.2022
Seit dem 11. Lebensjahr Teil der Familie des FC Südtirol
Jonas Heinz hat seinen ersten Profi-Deal unterzeichnet. Der 19jährige Naturnser, großgeworden im Jugendsektor der Weißroten, erhält beim FCS einen Dreijahresvertrag mit Fälligkeit 30. Juni 2025.

Jonas Heinz, geboren am 21. März 2003 in Meran, begann bei seinem Heimatverein Naturns mit dem Fußballspielen. Im Alter von 11 Jahren wechselte er zum FC Südtirol, dessen Trikot er seither ununterbrochen trägt. In der gerade abgelaufenen Saison wurde Heinz dem Profikader angeschlossen, agierte jedoch weiterhin als Kapitän und Leader des Primavera-Teams. Sein Debüt für die 1. Mannschaft feierte er am 15. September 2021, als er in der 2. Runde des Serie C-Pokals gegen Giana Erminio das Spielfeld betrat. Heinz wurde in der 81. Spielminute für den erfahrenen Vinetot eingewechselt und bestritt somit sein erstes Profi-Match im Bozner Drusus-Stadion.
Heinz unterzeichnet ersten Profivertrag
Heinz unterzeichnet ersten Profivertrag
Durch Einsatz, Charakter und Ehrgeiz konnte Heinz die Club-Verantwortlichen überzeugen und den Sprung in den Profikader meistern. Nach dem Debüt gegen Giana Ermino bestritt der Naturnser drei weitere Matches im Serie C-Pokal. Heinz kam in den beiden Heimspielen gegen Juventus U23 (2-1) und Fidelis Andria (3-1) sowie im Final-Hinspiel in Padua zum Einsatz. Im Halbfinale gegen den Club aus Apulien bereitete er den 1:1-Ausgleichstreffer des FC Südtirol vor.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Paolo Bravo Gastredner beim Sportdirektor-Kurs der FIGC
Paolo Bravo Gastredner beim Sportdirektor-Kurs der FIGC
Der Sportchef des FCS sprach im Technischen Zentrum von Coverciano über persönliche und richtunggebende Erfahrungen im eigenen Job
Einvernehmliche Vertragsauflösung mit Mattia Sprocati
Einvernehmliche Vertragsauflösung mit Mattia Sprocati
Der Angreifer wechselte im vergangenen Sommer zum FCS
Rover: "Ich versuche immer meiner Bestes zu geben, unabhängig von der Position"
Rover: "Ich versuche immer meiner Bestes zu geben, unabhängig von der Position"
Der Torschütze zum 2:2 spricht in der Pressekonferenz über das Unentschieden gegen Ascoli
Bisoli: "Wir haben zwei Mal einen Rückstand aufgeholt und anschließend versucht, das Match noch zu gewinnen"
Bisoli: "Wir haben zwei Mal einen Rückstand aufgeholt und anschließend versucht, das Match noch zu gewinnen"
Die Pressekonferenz des Trainers nach dem 2:2-Unentschieden gegen Ascoli
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden