16.07.2021
Die ersten Worte des "Rückkehrers"
Leonardo Candellone wechselt vom SSC Neapel zum FC Südtirol, für welchen er bereits in der Rückrunde 2017/18 stürmte: "Ich kehre an einen Ort zurück, an dem ich mich sehr wohl fühlte. Die Motivation ist groß, auch weil alle Voraussetzungen vorhanden sind, um eine starke Saison zu spielen. Ich kenne viele Mitspieler aus meiner ersten Erfahrung beim FC Südtirol, als wir eine großartige Meisterschaft bestritten und das Playoff-Halbfinale gegen Cosenza erreichten. Ich konnte damals viel dazulernen, was mir u.a. dabei half, mit Pordenone den Meistertitel zu gewinnen. Im Jahr darauf hatte ich dann die Möglichkeit, meine erste wahre Serie B-Meisterschaft zu absolvieren“, so Candellone nach der Unterzeichnung seines Vertrags.

„Der Verein ist nun noch besser aufgestellt und zudem ambitionierter, als er vor einigen Jahren ohnehin schon war. Ich kann versprechen, dass ich stets mein Bestes geben werde."
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Modena sichert sich Super-Cup bei Fink-Abschied
Modena sichert sich Super-Cup bei Fink-Abschied
Die Weißroten unterliegen den Gialloblù vor heimischem Publikum nach 96 unterhaltsamen Minuten mit 0:2 und müssen den Gästen somit den Supercup der Serie C überlassen – emotionaler letzter Einsatz von Kapitän Hannes Fink, der gebührend verabschiedet wird – anschließend Feierlichkeiten auf dem Waltherplatz zum historischen Aufstieg in die Serie B
Der letzte Akt: Supercup-Heimspiel gegen Modena
Der letzte Akt: Supercup-Heimspiel gegen Modena
Im Anschluss an die Partie im Drusus-Stadion (16) Uhr steigt am Bozner Waltherplatz die offizielle Aufstiegsfeier
Am Samstag die große Aufstiegsfeier am Bozner Waltherplatz
Am Samstag die große Aufstiegsfeier am Bozner Waltherplatz
Kapitän Fink & Co. werden gegen 19 Uhr – im Anschluss an das Supercup-Match gegen Modena – im Stadtzentrum eintreffen und gemeinsam mit den Fans den Aufstieg in die Serie B feiern
Hannes Fink – MISS10N erfüllt
Hannes Fink – MISS10N erfüllt
Nach insgesamt 21 Jahren beim FC Südtirol gab der 32-jährige Rittner heute bekannt, am Ende dieser Saison seine Fußballerkarriere zu beenden. Als Mitarbeiter der sportlichen Abteilung wird Fink dem FC Südtirol ab sofort in einer neuen Rolle dienen
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.