19.07.2023
Die zehntägige Vorbereitung im Ridnauntal neigt sich langsam dem Ende zu. Der FC Südtirol konnte auch in diesem Jahr die ausgezeichneten Trainingsvoraussetzungen der Drei-Täler-Gemeinde Ratschings nutzen, um sich bestens auf die kommende Meisterschaft vorzubereiten. Dank der tollen Zusammenarbeit mit dem Hotel Schneeberg, Ratschings Tourismus und den Bergbahnen Ratschings-Jaufen konnten die Weißroten außerdem mehrere außerfußballerische Aktivitäten und Veranstaltungen einplanen und umsetzen.

Das Trainingslager im Ridnauntal geht am Freitag, den 21. Juli – am Tag nach dem Testspiel gegen St. Georgen (Donnerstag, den 20. Juli um 18 Uhr in Stange) – zu Ende. Im Anschluss an die letzte Übungseinheit verabschiedet sich der FC Südtirol vom Hotel Schneeberg der Familie Kruselburger in Maiern und übersiedelt direkt nach Naturns, um dort die zweite Phase der Sommervorbereitung zu absolvieren. Im Vinschgau logieren Coach Pierpaolo Bisoli und seine Jungs im Hotel Lindenhof Pure Luxury & Spa DolceVita Resort von Joachim Nischler, einem langjährigen Gesellschafter und großen Fan des FCS.
In Naturns die zweite Phase der Sommervorbereitung
Dank zahlreicher Partner, Sponsoren und Fans hat der FC Südtirol seit jeher ein besonderes Verhältnis zur Gemeinde Naturns. Trainiert wird bis Donnerstag, den 27. Juli auf dem Sportplatz des SSV Naturns, der u.a. zu den ersten Vereinen zählte, die in diesem Jahr das Partnerschaftsabkommen mit dem FCS unterzeichnet haben.

Am Sonntagabend – 23. Juli gegen 17 Uhr – steht in Naturns eine Trainingseinheit samt internem Testspiel auf dem Programm. Im Anschluss wird jungen Fußballfans die Möglichkeit geboten, die Profis des FC Südtirol persönlich kennenzulernen und Autogramme bzw. Erinnerungsfotos zu sammeln.

Beendet wird die zweite Phase der Sommervorbereitung am Donnerstag, den 27. Juli, wenn der FC Südtirol nach Sterzing aufbricht, um gegen Sassuolo Calcio das dritte Testspiel der neuen Saison zu bestreiten. Das Match gegen den Club aus der Serie A wurde für 17 Uhr angesetzt.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Andrea Masiello verlängert beim FC Südtirol
Andrea Masiello verlängert beim FC Südtirol
Der erfahrene Abwehrspieler hat sich mit den Weißroten auf einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2025 geeinigt
Zum Abschluss eine knappe Niederlage
Zum Abschluss eine knappe Niederlage
Der FC Südtirol unterliegt dem Palermo FC im Rahmen des 38. und letzten Spieltags der Serie BKT 2023/24 zuhause mit 0:1 (0:0) – trotzdem steht am Ende Tabellenplatz 9 für die Weißroten
Highlights: FC Südtirol - Palermo 0:1
Highlights: FC Südtirol - Palermo 0:1
Die spannendsten Szenen des 38. Spieltags der Serie B 2023/24
FCS - Palermo: Die Pressekonferenz von Coach Valente
FCS - Palermo: Die Pressekonferenz von Coach Valente
Die Analyse des Trainers zum Heimspiel gegen die "Rosanero"
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden