05.12.2019
Krankenakte: Vinetot, Fink und Crocchianti
Kévin Vinetot, der aufgrund einer Gelbsperre gegen Vicenza nicht mit von der Partie war, kämpft zurzeit mit einer leichten Knieverletzung und absolviert deshalb in diesen Tagen personalisierte Trainingseinheiten. Der Trainerstab hofft, den französischen Innenverteidiger für das Meisterschaftsspiel am Sonntag in Ravenna einberufen zu können.

Marco
Crocchianti, der sich Ende August eine Verletzung an der rechten Schulter zuzog, ist wieder partiell ins Mannschaftstraining eingestiegen. Kapitän Hannes Fink arbeitet hingegen nach wie vor an der Genesung seiner Achillessehnenverletzung. Aller Voraussicht nach wird der 30-jährige Rittner Anfang 2020 wieder zur Verfügung stehen.

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Pisa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Pisa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Der Kader für das am Samstag stattfindende Gastspiel in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani
Zu Gast beim letztjährigen Playoff-Finalisten Pisa
Zu Gast beim letztjährigen Playoff-Finalisten Pisa
Die Weißroten sind am Samstag, den 4. Februar in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani gefordert – Anstoß um 14 Uhr
Bisoli: „Im Vergleich zum Hinspiel hat sich Pisa stark verändert“
Bisoli: „Im Vergleich zum Hinspiel hat sich Pisa stark verändert“
Die Pressekonferenz des Trainers in Hinblick auf das Gastspiel in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani
Die Opta Facts in Hinblick auf das Match in Pisa
Die Opta Facts in Hinblick auf das Match in Pisa
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden