22.07.2019
Am 4. August geht's los
Zum achten Mal in der Vereinsgeschichte nimmt der FC Südtirol heuer – gemeinsam mit den Serie A- und Serie B-Vereinen, sowie den besten Teams der Serie C und D - am Italienpokal/Tim Cup teil. In der letztjährigen Ausgabe kämpften sich die Weißroten bis ins Sechzehntelfinale vor, wo man sich letztendlich dem Erstligisten FC Turin geschlagen geben musste.

Der FC Südtirol trifft in der ersten Runde des Italienpokals auf den Serie D-Verein Fasano, das ergab die heute Nachmittag in Mailand stattfinden Auslosung. Ausgetragen wird das Match am 4. August im Bozner Drusus-Stadion (Uhrzeit noch unbekannt). Gegner ist der Viertligist aus Apulien, der die letztjährige Meisterschaft auf den 7. Tabellenplatz beendete.

Der Sieger des Duells wird in einem einzigen Match ermittelt. Der Gewinner trifft in der zweiten Runde auf den Serie B-Verein Virtus Entella, für welchen seit neuestem der im FCS-Jugendsektor großgewordene Manuel De Luca stürmt.
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Gegen Sambenedettese die Rückkehr ins Drusus-Stadion
Gegen Sambenedettese die Rückkehr ins Drusus-Stadion
Der FC Südtirol will am Sonntag (15 Uhr) den fünften Heimsieg in Serie feiern und Tabellenführer Vicenza auf den Fersen bleiben
Wie ein Phönix aus der Asche: die 'Società Sportiva Sambenedettese'
Wie ein Phönix aus der Asche: die 'Società Sportiva Sambenedettese'
Der Verein aus San Benedetto del Tronto spielt seit 2016 – nach vier Neugründungen – konstant im Spitzenfeld der Serie C mit
Jan Polak, der Abwehrgeneral aus Liberec
Jan Polak, der Abwehrgeneral aus Liberec
Der 30-jährige Abwehrspieler kam im Sommer nach Bozen und bildet seither mit Kévin Vinetot die Innenverteidigung des FC Südtirol. In unserem Gespräch erzählte der tschechische Abwehrgeneral, dass seine Karriere in zwei Phasen untereilt werden kann...
FCS stößt Padova von der Spitze und steht auf Rang 2
FCS stößt Padova von der Spitze und steht auf Rang 2
Im Topspiel der Runde im „Euganeo“ gewinnen die Weiß-Roten verdient mit 1:0 – Dank des Tores von Mazzocchi holen die Mannen von Mister Vecchi Padova auf Platz 2 ein
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.