05.11.2020
Prämierung im FCS Center
Auch in dieser Saison kann der FC Südtirol auf die Unterstützung seines langjährigen Partners Alperia zählen. Neben dem traditionellen Trikotsponsoring der Profimannschaft ist der Südtiroler Energiedienstleister Hauptsponsor der Jugendmannschaften und bietet als Main-Sponsor der Junior Camps hunderten von Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, auch in den Sommerferien ihrem geliebten Sport nachzugehen.

Wie alle fleißigen Stadionbesucher und Leser der FCS News sicherlich wissen, wird im Vierwochentakt einem weißroten Nachwuchskicker die Auszeichnung zum „Alperia Spieler des Monats“ verliehen. Die Prämie des Monats September ging an den 11-jähigen Jesse Jones Annan, der im Mittelfeld der weißroten C-Jugend die Fäden zieht. Aufgrund der Tatsache, dass die Matches der Profimannschaft unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden und demnach die traditionelle Prämierung im Stadion ausfiel, wurde Jesse eingeladen, im FCS Center einem Training von Kapitän Hannes Fink & Co. beizuwohnen. Am Ende der Übungseinheit überreichte Marco Beccaro dem jungen Nachwuchstalent seine wohlverdiente Auszeichnung.

Der Steckbrief
Jesse Jones Annan spielt in der zweiten aufeinanderfolgenden Saison beim FC Südtirol. Er ist ein Mittelfeldspieler mit hervorragender Spielübersicht und Balldominanz. Beinahe perfekt beidfüßig gelingt es ihm seine Mitspieler auf präzise Weise zu bedienen. Sein schmächtiger Körperbau verhilft ihm zu Wendigkeit und Schnelligkeit im Dribbling. Dank seiner großen Hingabe und seines Engagements im Training, hat er es geschafft, seinen Torschuss zu verbessern und sich zu einem Vorbild für seine Mannschaftskameraden zu entwickeln. Einen großen Mehrwert bietet sein Wissens Hunger: mit dem Ziel sich ständig zu verbessern, durchlöchert er die Trainer mit vielen Fragen. Weiter so Jesse!

Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
2:2 gegen Juve Stabia reicht nicht – U17 ausgeschieden
2:2 gegen Juve Stabia reicht nicht – U17 ausgeschieden
Im Rahmen des Achtelfinal-Rückspiels spielt die Formation von Hilmi zuhause im FCS Center gegen Juve Stabia nach dem 3:4 im Hinspiel 2:2-Unentschieden – Last-Minute-Gegentor besiegelt Aus – FCS zwei Mal in Front, muss zwei Mal den Ausgleich hinnehmen
U16 muss sich Entella geschlagen geben
U16 muss sich Entella geschlagen geben
La formazione di Giampaolo Morabito dopo aver superato l’Avellino negli ottavi di finale ha ospitato all’FCS Center di Maso Ronco la formazione di Chiavari nella gara d’andata dei quarti I liguri si sono imposti per 3-0. Ritorno in trasferta domenica 22 maggio
U16: Viertelfinal-Hinspiel gegen Entella. U17: Achtelfinal-Rückspiel gegen Juve Stabia
U16: Viertelfinal-Hinspiel gegen Entella. U17: Achtelfinal-Rückspiel gegen Juve Stabia
Die Formation unter der Leitung von Giampaolo Morabito trifft, nachdem man Avellino im Achtelfinale ausschalten konnte, nun in der Runde der letzten Acht auf Virtus Entella: das Hinspiel steigt am Sonntag um 14 Uhr im FCS Center – die Jungs von Momi Hilmi bestreiten hingegen um 11 Uhr an selber Stelle das Achtelfinal-Rückspiel gegen Juve Stabia (Hinspiel 3:4
U16 knackt Avellino und steht im Viertelfinale. U17 unterliegt knapp im Hinspiel
U16 knackt Avellino und steht im Viertelfinale. U17 unterliegt knapp im Hinspiel
Die Formation von Giampaolo Morabito setzt sich im FCS Center im Achtelfinal-Rückspiel der Play-Offs mit 2:1 gegen Avellino durch – demselben Ergebnis wie im Hinspiel – und zieht in die Runde der letzten Acht ein. Das Team von Momi Hilmi hingegen verliert im ersten Achtelfinalakt bei Juve Stabia knapp mit 3:4 – das Rückspiel steigt am kommenden Sonntag im FCS Center
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.