29.01.2020
Seit 2017 Leader der weißroten Defensive
Das heutige Montagsspiel in Reggio Emilia war kein gewöhnliches für Kévin Vinetot, ganz im Gegenteil. Der 31-jährige Innenverteidiger bestritt im „Mapei Stadium – Città del Tricolore“ nämlich sein 100. Match im Dress des FC Südtirol.
Kévin Vinetot kam im Sommer 2017 zum FC Südtirol und ist seither nicht mehr von der weißroten Innenverteidigung wegzudenken. In seinen ersten beiden Saisonen in Bozen trug er insgesamt 77 Mal die weißroten Vereinsfarben (37 in der Saison 2017/18 und 40 in der Saison 2018/19), während er in der laufenden Spielzeit bereits 23 Einsätze verbuchen konnte.

Kévin Vinetot, geboren und aufgewachsen in Paris, ist somit der 20. Spieler, der 100 Profimatches für den FC Südtirol bestritten hat.

Willkommen im „Club 100“ Kévin!
Kévin Vinetot, willkommen im Club 100!
Kévin Vinetot, willkommen im Club 100!
Weitere Inhalte
Könnte dich auch interessieren
Pisa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Pisa - FC Südtirol: Das Aufgebot
Der Kader für das am Samstag stattfindende Gastspiel in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani
Zu Gast beim letztjährigen Playoff-Finalisten Pisa
Zu Gast beim letztjährigen Playoff-Finalisten Pisa
Die Weißroten sind am Samstag, den 4. Februar in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani gefordert – Anstoß um 14 Uhr
Bisoli: „Im Vergleich zum Hinspiel hat sich Pisa stark verändert“
Bisoli: „Im Vergleich zum Hinspiel hat sich Pisa stark verändert“
Die Pressekonferenz des Trainers in Hinblick auf das Gastspiel in der Arena Garibaldi-Romeo Anconetani
Die Opta Facts in Hinblick auf das Match in Pisa
Die Opta Facts in Hinblick auf das Match in Pisa
In Zusammenarbeit mit Opta präsentiert der FC Südtirol die interessantesten Zahlen und Fakten zur nächsten Meisterschaftsbegegnung
FCS-Newsletter abonnieren
Immer wissen was in der Welt des FCS passiert!
 
 
 
Anmelden